Unzählige Gerüchte ranken sich um die achte und finale Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones". Doch einiges weiß man bereits über die letzten sechs Folgen.

Mehr Infos zu "Game of Thrones" finden Sie hier

Wer sitzt nach der letzten Folge auf dem Eisernen Thron? Welche Figur wird die längste Serien-Schlacht aller Zeiten nicht überleben? Oder töten der Nachtkönig und seine Armee der Toten am Ende sogar alle? Spekulationen über eine der erfolgreichsten Fantasy-Serien überhaupt gibt es schier unendlich viele. Diese Fakten zur finalen achten Staffel von "Game of Thrones" sind allerdings bereits bekannt:

Vorsicht, Spoiler!

Aus dem großen Trailer sowie weiteren Teaser-Clips geht hervor, dass Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Jon Schnee (Kit Harington), gemeinsam in Winterfell die Ankunft der Weißen Wanderer erwarten. Auch die beiden Drachen von Daenerys, Drogon und Rhaegal, werden um die Festung kreisen. Ihren anderen Drachen Viserion verlor "die Mutter der Drachen" in der siebten Staffel an den Nachtkönig, um Jon Schnee zu retten.

Tyrion Lennister (Peter Dinklage), mittlerweile Daenerys' engster Berater, ist das erste Mal seit Staffel eins wieder am Sitz des Hauses Stark in Winterfell.

Zum Ende der siebten Staffel wendet sich auch Jaime Lennister (Nikolaj Coster-Waldau) von seiner Zwillingsschwester Cersei (Lena Headey) ab, um Seite an Seite mit Jon alias dem König des Nordens, Daenerys und seinem Bruder Tyrion im Kampf der Lebenden gegen die Toten zu kämpfen. "Das geht über Loyalität hinaus. Es geht ums Überleben", sagt Jaime aus dem Off im Teaser-Trailer "Survival".

Weitere Reunions

Mit Winterfell als Sammelpunkt zahlreicher Charaktere stehen weitere Reunions an. Jon Schnee/ Aegon Targaryen (der rechtmäßige Targaryen-Erbe auf den Thron) wird zum ersten Mal seit Staffel eins wieder auf Arya Stark (Maisie Williams) und Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) treffen. Gerade das Wiedersehen von Arya und Jon, die zu Beginn der Geschichte eine sehr starke Bindung hatten, wird mit Spannung erwartet.

Das Treffen mit Bran dürfte nicht ganz so herzlich ausfallen, schließlich ist er eigentlich nur noch der Dreiäugige Rabe und recht gefühlskalt. Jon wird zudem das erste Mal seit Staffel fünf wieder seinen besten Freund Samuel (John Bradley) sehen.

Die epische Schlacht

Noch brutaler, noch tödlicher, noch eisiger: Mit dem Fall der Mauer und dem Anmarsch der Armee des Nachtkönigs stehen die Zeichen auf einen ziemlich tödlichen Krieg, der mit Sicherheit auch einige Lieblingscharaktere fordern dürfte. Aus den bisherigen Trailern geht hervor, wie massiv diese Kriegsthematik die finale Staffel beeinflussen wird. "Wir müssen zusammenhalten. Oder sterben", sagt Tyrion Lennister im Teaser-Trailer "Together". "Unser Gegner wird nicht müde. Wird nicht aufhören. Sie kommen". Mehrfach wurde bestätigt, dass die Kampfszenen insgesamt 55 Drehtage umfasst haben. Die Schlacht soll die aufwendigste, größte und längste Kampfsequenz der gesamten TV-Historie sein.

Peter Dinklage sprach mit dem US-Magazin "Entertainment Weekly" über die Szenen, die er als "brutal" bezeichnete. Das Ganze soll im Übrigen in Episode drei stattfinden, die mit 82 Minuten Spielzeit die längste Episode der gesamten Serie sein wird.

Episoden-Anzahl und Länge

Die achte und letzte Staffel umfasst insgesamt sechs Folgen. Wie die Titel der einzelnen Episoden heißen, hat der verantwortliche US-Sender "HBO" bisher allerdings noch nicht enthüllt. Bekannt sind allerdings bereits die Laufzeiten:

Folge eins dauert 54 Minuten, wobei sich die Länge der Folgen sukzessive steigert. Folge zwei dauert bereits 58 Minuten. Episode drei bekommt mit 82 Minuten Spielzeit die längste Laufzeit der letzten Staffel. Die vierte Folge umfasst 78 Minuten. Episode fünf und sechs – das große Finale – werden immerhin jeweils noch 80 Minuten dauern. Erst dann steht der endgültige Sieger um den Eisernen Thron fest.

Wo kann man die finalen Folgen von "Game of Thrones" sehen?

Hierzulande gibt es die Folgen wöchentlich ab der Nacht von Sonntag den 14. April auf Montag, den 15. April ab etwa 03:00 Uhr zu sehen.

Die folgenden Episoden werden jeweils an den Sonntagen danach ausgestrahlt. In Deutschland übernimmt der Bezahlsender Sky die Ausstrahlung parallel zu den USA. (dr/jkl)

Lesen Sie auch: Die finale Staffel von "Game of Thrones" im TV  © spot on news

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Die Stars bei der Premiere von Staffel 8

In New York feierte die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ihre Premiere. Stars wie Kit Harington und Emilia Clarke schritten in der "Radio City Music Hall" über den roten Teppich.