Game of Thrones: Alles zur Kultserie

Die HBO-Serie "Game of Thrones" begeistert weltweit Millionen von Fans. Wir haben News, Trailer, Videos und weitere Informationen zum GoT-Kult. Der Kampf um den Eisernen Thron in den sieben Königslanden geht mittlerweile über sechs Staffeln. Lennisters, Starks, Baratheons, Tyrells und Targaryens: "Game of Thrones" ist ein Phänomen. Dass "Game of Thrones" ein derart gigantischer Welterfolg werden könnte - manche behaupten, die Serie sei die beste TV-Produktion aller Zeiten -, hat seine Gründe. George R.R. Martins immer noch fortlaufende Romanvorlage "Das Lied von Feuer und Eis", an die sich die Serie zumindest einigermaßen hält, hat seine eingefleischte Fan-Basis. Parallel-Universen in einem Fantasy-Mittelalter haben bereits bei "Der Herr der Ringe" funktioniert - bei "Game of Thrones" käme noch der Sex dazu, sagte einst Sean Bean (er spielte den längst gefallenen Lord Eddard Stark) über die Serie. Perfekt und aufwendig ist zudem die Umsetzung vor überwältigenden Kulissen an Drehorten wie Island, Irland, Kroatien. Die Macher sind derart detailbesessen, dass beispielsweise jedes Schwert, das nur irgendwie zu sehen ist, in einer zwei- bis dreiwöchigen Handarbeit angefertigt, geschmiedet und poliert wird. Letztendlich aber bleibt es am Ende vor allem das Geld, das einen Erfolg auch ermöglicht. Darauf verweisen die Serienschöpfer David Benioff und D. B. Weiss immer wieder. Beinahe gebetsmühlenartig preisen sie die finanzielle Unterstützung und vor allem das Vertrauen, das der US-Bezahlriese HBO von Beginn an in die Serie gesteckt hat. Zehn Millionen Dollar soll alleine die Pilotfolge gekostet haben, 50 Millionen die erste Staffel. Eine derart gute Serie nicht zu kennen, scheint inzwischen beinahe schon ein Makel zu sein. 4,4 Millionen Zuschauer in den USA verfolgten den Start der dritten Staffel. 6,6 Millionen waren es beim Start der vierten Staffel, da wurde geschaut, bis die Server von HBO zusammenkrachten. Staffel fünf hatte diese Quote noch mal getoppt. Zweifellos wird ihr dieser Rekord umgehend von den Nachfolgern abgerungen werden.

"Sorry Breaking Bad" ("Die Schlacht der Bastarde") heißt die neueste Folge der Erfolgsserie "Game of Thrones". Sie ist laut den Usern der Datenbank IMDb die beste TV-Serienfolge aller Zeiten. Wir verstehen warum.

Das Leben der Charaktere in der Erfolgsserie "Game of Thrones" hängt ja stets am seidenen Faden. Für die Schauspieler ist das Überleben ihrer Serien-Alter-Egos sogar bares Geld wert.

Der Riese aus "Game of Thrones" hatte in der aktuellen Episode seinen großen und tragischen Moment. Gespielt wurde er von einem normalen Schauspieler. Ian Whyte ist mit 2,16 Metern zwar auch kein Zwerg, aber den Rest machte der Computer.

Die neunte Folge der sechsten Staffel "Game of Thrones" hat wirklich alles gehalten, was sie versprochen hat. "Die Schlacht der Bastarde" bot episches Kino, wie es im TV seines gleichen sucht. Ein bisschen meckern müssen wir aber trotzdem.

Es ist kaum zu fassen: Nur noch zwei Episoden, dann ist die sechste Staffel von "Game of Thrones" schon wieder vorbei. Doch die beiden letzten Folgen versprechen noch einmal ganz großes Kino.

"Blut ist dicker als Wasser" wäre durchaus ein passender Titel für die aktuelle "Game of Thrones"-Episode gewesen. Doch auch der tatsächliche Titel "Niemand" ist genau wie die Handlung ein Volltreffer.

Das 6. Staffelfinale von "Game of Thrones" wird die längste Episode in der Geschichte der Serie. Die Folge trägt den Namen "Winds of Winter" und wird 69 Minuten dauern. In dem Finale könnte es darum gehen, was nach der großen Schlacht um Winterfell passiert.

Eine der Damen, die sich bei "Game of Thrones" komplett hüllenlos zeigt, ist Josephine Gillan. Die rothaarige Schönheit spielt in der Serie die Prostituierte Marei. Jetzt gestand die Schauspielerin: "Ich arbeitete als Hure!"

"Game of Thrones"-Star Kit Harington lässt die Herzen der weiblichen Serienfans höher schlagen. Daran dürfte sein wilder Look aus Lockenmähne und Vollbart einen Anteil haben. Doch nun hat sich der Schauspieler teilweise von diesem Look verabschiedet.

TV-Sender klagt: GoT-Sexszenen sind auf Porno-Portal zu sehen. Die größte Porno-Seite im Web, Pornhub, gewinnt neue Nutzer – mit Hilfe von Eis, Feuer und der Mutter der Drachen.

"Game of Thrones"-Star verrät Geheimnis über ihre Nacktszene.

Wenig Überraschendes, dafür Langeweile: "Game of Thrones" schwächelt in der aktuellen Folge "Blut von meinem Blut" - doch die Durststrecke sollte bald vorbei sein.

Die sechste Staffel von "Game of Thrones" rast weiter von Höhepunkt zu Höhepunkt und nimmt wie gewohnt keine Rücksicht auf die Gefühle der Zuschauer.

Unter allen Figuren aus "Game of Thrones" ist der "Mountain" wohl mit Abstand die furchteinflösendste. Gespielt wird der Zombie-Ritter vom nicht minder einschüchternden Kraftsportler Hafþór Júlíus Björnsson. Doch der ist privat ganz zahm.

Nach dem Knaller in der letzten Episode "Zuhause" kommt Folge drei der sechsten Staffel von "Game of Thrones" wieder eher ruhig daher. Zumindest fast - denn auf unseren Lieblingsfiesling Ramsay Bolton ist auch diesmal Verlass.

Fans von "Game of Thrones" haben ganz neue Theorie zur Figur.

Die Frage, die Fans von "Game of Thrones" seit fast einem Jahr umtreibt, ist endlich geklärt. Jon Snow ist ... An dieser Stelle warnen wir Sie natürlich vor dem Weiterlesen: Achtung, Spoiler!

"Honest Trailers" nimmt sich zum zweiten Mal die Kultserie "Game of Thrones" vor - und das Ergebnis ist einfach sensationell.

Die Szene mit der roten Priesterin Melisandre am Ende der ersten Folge der neuen Staffel von "Game of Thrones" war der absolute Knaller - doch ein kleines Detail macht alle Fans verrückt. Steckt dahinter ein großes Geheimnis oder war es einfach nur ein krasser Fehler der GoT-Macher?

Millionen Fans drehen durch: "Game of Thrones" ist wieder da. Passend zum Start der sechsten Staffel gibt's eine amüsante Grafik, die zeigt, wie fit die Stars aus der Erfolgsserie sind.

Alle reden über "Game of Thrones" - nur unseren Entertainment-Redakteur Mathias Ottmann lässt das völlig kalt. Er kann mit der Serie einfach nichts anfangen - und hat sich inzwischen damit abgefunden, in dieser Hinsicht ein Außenseiter zu sein.

Die Schauspielerin hat sich etwas ganz Besonderes überlegt - und überrascht Fans mit einem Auftritt, den keiner erwartet hatte.

Studenten der TU München können über einen Algorithmus die Todeswahrscheinlichkeit von "Game of Thrones"-Charakten voraussagen.

Gibt es ein Spin off der Serie? George R. R. Martin hat viel zu erzählen.

Als "Sexiest Woman Alive" zierte Emilia Clarke im November 2015 das Cover des "Esquire". Nun gestand die Schauspielerin in "The Ellen Show", sie habe Alkohol gebraucht, um ihre Hemmungen für das Nacktshooting zu überwinden.

Wie starb Myrcella, was hat Olenna Tyrell verbrochen und warum wurde Cersei freigelassen? Dieses "Game of Thrones"-Quiz verlang Serien-Fans alles ab.

Sprungbrett "Game of Thrones": Diese GoT-Schönheit lässt es jetzt in neuer Marvel-Serie krachen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Emilia Clarke wehrt sich gegen Kritik am Frauenbild der Serie.

Neue Szenen aus der Serie lassen wichtige Teile der Handlung erahnen.

In "Game of Thrones" spielt Carice van Houten die unheimliche Priesterin Melisandre, die ein Schatten-Baby zur Welt bringt. Nun ist die Schauspielerin im echten Leben zum ersten Mal schwanger - und verkündet die frohe Botschaft mit einem ziemlich lässigen Spruch.

Lange kann die Vorfreude bei GoT-Fans nicht mehr gezügelt werden - muss sie glücklicherweise auch nicht. Die 6. Staffel der HBO-Serie "Game of Thrones" erscheint ab 25. April beim Pay-TV-Sender "Sky" in Deutschland. Jetzt wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der erste Eindrücke auf das Schicksal der noch verbleibenden Figuren gibt.

Im Netz kursiert derzeit ein Satire-Video, das Donald Trump in die Welt der Fantasy-Serie "Game of Thrones" verfrachtet. Dabei offenbaren sich erstaunliche Parallelen zwischen Trumps Präsidentschaftswahlkampf und den Machtkämpfen um den Eisernen Thron.

Die sechste Staffel der Erfolgsserie "Game of Thrones" startet Ende April. Nun gibt es einen neuen Trailer - der aber mehr Fragen aufwirft als er beantwortet.

Spoiler: Aufnahmen verraten, wie es bei der Show weitergeht.

Nicht nur vor der Kamera funkt es zwischen Kit und Rose gewaltig.

Emilia Clarke plauderte auf einer "Golden Globes"-Aftershowparty mit "E!Online" über die sechste Staffel von "Game of Thrones". Sie verriet, dass einige der größten TV-Momente aller Zeiten zu sehen sein werden. Nun wird spekuliert, welche das sein könnten.

Sogar Natalie Dormer will nicht vorab wissen, wie es mit Jon Snow & Co. weiter geht.

"Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin konnte die Deadline für den sechsten Teil von "Das Lied von Feuer und Eis" nicht einhalten.

In der fünften Staffel von "Game of Thrones" ist die Darstellung von Sex nichts für zarte Gemüter. Die krassen Szenen kamen bei den Fans nicht gut an, denn in den Büchern kommen diese gar nicht vor. Darauf haben die Macher der Serie nun reagiert und wollen die Darstellung sexueller Gewalt in der kommenden Staffel zurückschrauben.

In der Nacht zu Montag hat HBO eine kleine Serien-Vorschau für 2016 veröffentlicht. Darin enthalten sind unter anderem kurze Szenenausschnitte der sechsten Staffel "Game of Thrones".

"Game of Thrones"-Fans können es kaum erwarten: Im April 2016 soll die sechste Staffel in den USA ausgestrahlt werden. Nun wurde der erste Trailer veröffentlicht – und der zeigt einige Tote und einen Rückkehrer.

Es war der wohl schlimmste - und großartigste - Serien-Cliffhanger aller Zeiten: Am Ende der fünften Staffel von "Game of Thrones" wird Jon Snow von seinen Brüdern der Nachtwache niedergestochen. Nun gibt der Sender HBO einen Hinweis auf das Schicksal des Fan-Lieblings.

Ein Instagram-Foto heizt die Gerüchteküche über "Game of Thrones" an. Ein Darsteller hat ein Foto einer Skript-Seite gepostet - auf der sich eine pikante und unschöne Sexszene mit Emilia Clarke ankündigen könnte. Achtung, Spoiler!

Die Außen-Dreharbeiten zur sechsten "Game of Thrones"-Staffel sind beendet. Laut einer Fanseite der HBO-Serie kommt es in der neunten Folge zu einem entscheidenden Ereignis.

Nach der vergangenen Staffel waren viele "Game of Thrones"-Fans am Boden zerstört, nachdem einige ihrer Lieblingscharaktere auf brutale Weise aus der Serie aussteigen mussten. Doch nun scheint es Grund zur Hoffnung zu geben, denn zumindest eine der Figuren könnte bald wieder Teil der Erzählung sein. Achtung, Spoiler!

Das Finale der fünften Staffel von "Game of Thrones" im Juni schockte die Fans: Noch nie blieb so viel offen. Ist Jon Schnee wirklich tot? Und wer noch? Wie geht es weiter? Wir verraten Ihnen, was bisher über Staffel 6 bekannt ist - und bei was es sich nur um ein Gerücht handelt.

"Game of Thrones" gehört zu den beliebtesten Serien der Welt. Und es gibt Neuigkeiten - doch alle Fans, die wirklich keine Hinweise auf die kommende Staffel bekommen wollen, sollten jetzt lieber weghören.

In der Hit-Serie "Game of Thrones" geht es um Macht, Krieg und natürlich Liebe. Die Liebe ist nun auch am Set der Serie entbrannt, denn zwei Stunt-Doubles haben sich ineinander verliebt. Rosie Macc ist die Stuntfrau von Emilia Clarke, Ignacio Blanco springt für Michiel Huisman ein.

Am Set von "Game of Thrones" wurde ein Schauspieler gesichtet, der da eigentlich gar nicht mehr sein dürfte: Kit Harington alias "Jon Snow". Die Figur stirbt am Ende der fünften Staffel  – oder etwa doch nicht?

"Game of Thrones" machte sie zu Weltstars - doch auch Natalie Dormer, Carice van Houten, Gwendoline Christie & Co. mussten einst für ihre Rollen vorsprechen.