Staffel 8 von "Game of Thrones" ist gestartet und in den sozialen Medien gibt es aktuell kaum ein anderes Gesprächsthema. Neben wilden Spekulationen rund um die Schlacht gegen den Nachtkönig tauchte auch eine Geschichte über ein Fan-Treffen mit George R. R. Martin, dem Autor der Buchvorlage zu "Game of Thrones", auf – samt dramatischer Wendung.

Mehr "Game of Thrones"-Themen finden Sie hier

Auf seinem Twitter-Account berichtete Dan Fogelman, seines Zeichens Schöpfer der Serie "This Is Us", über ein zufälliges Treffen zwischen seinem Freund Alex Hanan und George R. R. Martin.

"Will jemand eine schnelle, persönliche Geschichte über George R.R. Martin hören?", wollte der TV-Macher pünktlich zur Rückkehr von "Game of Thrones" wissen. Was Fogelman seinen Followern nicht verriet: Die bewegende Story endet unweigerlich mit Tränen.

Zufällige Begegnung mit dem "Game of Thrones"-Mastermind

Alles habe damit angefangen, dass er und sein Kumpel Alex sich vor über einem Jahr die Show "Springsteen on Broadway" ansehen wollten, berichtet Fogelman. Alex sei schon früher am Treffpunkt gewesen und habe Fogelman angerufen.

"Während er vor dem Theater wartete, entdeckte [Alex] George R. R. Martin. Er sagte, er wird mit ihm reden. Ich flehte ihn an, das nicht zu tun. Er legte auf", so Fogelman auf Twitter. Er hab bereits geahnt, dass Alex nicht auf ihn hören würde – und er sollte Recht behalten. Alex habe den Autor nicht nur angesprochen, er habe sogar ein Foto mit ihm gemacht – und seine Handynummer bekommen!

Nach der Show habe Alex dem Schriftsteller umgehend eine Nachricht geschrieben. "Und zu meinem absoluten Überraschen hat George R. R. Martin Alex zurück geschrieben! Er sagte uns, wir sollen ihn in einem lokalen Pizza-Restaurant treffen", führt der TV-Produzent seine beinahe unglaubliche Geschichte weiter. Gesagt getan, doch damit ist diese Geschichte noch lange nicht am Ende.

Trauriger Beigeschmack

Denn wie in Fogelmans Drama-Serie "This Is Us" gibt es auch in dieser wahren Geschichte einen bittersüßen Twist. "Was George R. R. Martin an diesem Abend nicht wusste: Mein [...] Kumpel Alex kämpft gegen einen willkürlichen Fall von Lungenkrebs im vierten Stadium. Er wird ein Jahr später sterben", schloss Fogelman seine Geschichte. "Aber dieses ganze Jahr hörte Alex niemals auf, über diesen Abend mit seinem Helden zu sprechen. Und im Gegenzug werde ich niemals aufhören, diese Story zu erzählen."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Die Stars bei der Premiere von Staffel 8

In New York feierte die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ihre Premiere. Stars wie Kit Harington und Emilia Clarke schritten in der "Radio City Music Hall" über den roten Teppich.