Der Nachtkönig erobert die sozialen Netzwerke: Mittlerweile gibt es zahlreiche Memes und Witze über den Anführer der Weißen Wanderer aus "Game of Thrones". Das sind die skurrilsten Ideen der Nutzer.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Viele Menschen beschäftigen sich in den sozialen Netzwerken mit der Frage, wer der Nachtkönig denn nun eigentlich ist. Dabei kommen sie auf die skurrilsten Ideen.

In Deutschland macht ein Scooter-Meme die Runde. Dabei wird Frontmann H. P. Baxxter kurzerhand in den "Game of Thrones"-Bösewicht verwandelt.

Doch auch die ganze Band wird mit dem Nachtkönig und seinen Schergen verglichen.

Der Nachtkönig ist eigentlich ein guter Kerl

"Sei ein guter Kerl, sei wie der Nachtkönig", postuliert dieses Meme. Er kreiere unter anderem tausende Jobs, recycle alles und kämpfe gegen die globale Erwärmung.

Ein beliebtes Meme ist außerdem der Nachtkönig mit dem Gesicht von Donald Trump. Wer weiß, ob sich noch herausstellen wird, wer wirklich hinter dem gruseligen Gegner von Jon Snow und Co. steckt.

Neuer Name für den Nachtkönig

"Hat irgendjemand schon einmal darüber nachgedacht, den Nachtkönig 'Coldemort' zu nennen oder bin ich ein Genie?", möchte dieser Twitter-User wissen. Dabei vergleicht er in seinem Wortspiel den Bösewicht von "Game of Thrones" mit Voldemort aus "Harry Potter".

Dieser Twitter-User hätte sich das Aufeinandertreffen des Nachtkönigs und Jon Snow am liebsten so vorgestellt: Eine Tanzbewegung vom Anführer der Weißen Wanderer, gepaart mit der Aufforderung: "Komm zu mir, Snow!" (tae)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Die Stars bei der Premiere von Staffel 8

In New York feierte die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" ihre Premiere. Stars wie Kit Harington und Emilia Clarke schritten in der "Radio City Music Hall" über den roten Teppich.