"Game of Thrones": Rose Leslie und Kit Harington feiern Traumhochzeit mit Serien-Kollegen

Kommentare6

Die "Game of Thrones"-Stars Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet: Am 23. Juni gaben sich die beiden in einem 900 Jahre alten Schloss in Schottland das Jawort. Unter den Gästen waren zahlreiche Prominente, die man ebenfalls aus der HBO-Kultserie kennt.

Die beiden Charaktere Ygritte und Jon Snow aus der Erfolgsserie "Game of Thrones" sind jetzt verheiratet - also im wahren Leben. Die Schauspieler Rose Leslie und Kit Harington haben sich am Samstag in Schottland das Jawort gegeben.
Rose Leslie trug ein atemberaubendes Kleid in einer A-Linie mit langem Schleier und viel Spitze. Ihr Vater Sebastian (Bild) erschien traditionell in einem Schottenrock. Die 31-jährige Leslie ist im schottischen Aberdeen aufgewachsen. Die Hochzeit fand in ihrer Heimat statt.
Insgesamt hatte das Paar 80 Gäste geladen. Mit dabei waren etliche "Game of Thrones"-Stars. Sophie Turner alias Sansa Stark (li.) und Maisie Williams (r.), die in der HBO-Serie die Arya Stark spielt, haben sich für den großen Tag ihrer beiden Serien-Kollegen hübsch gemacht.
Emilia Clarke - oder: die Drachenkönigin Daenerys Targaryen - war auch da und freut sich sichtlich für Leslie und Harington. Peter Dinklage aka Tyrion Lennister schaut hingegen etwas düster drein.
Der irische Schauspieler Liam Cunnungham beehrt seine Serie-Kollegen ebenfalls mit seiner Anwesenheit. Er spielt in GoT den Ritter Ser Davos Seewert.
Auch Jon Snows treuer Gefährte Sam Tarly alias John Bradley-West ist extra nach Schottland gereist. Rechts neben ihm steht Joe Dempsie, der den Bastardsohn Gendry spielt.
Seit der zweiten Staffel von "Game of Thrones" ist Ben Crompton in der Rolle des Eddison Tollett zu sehen. Der 41-Jährige ist ebenfalls ein Gast von Rose Leslie und Kit Harington. Im Schlossgarten des Familienschlosses der Leslies wurden für die Gäste Zelte aufgebaut.
Ganz traditionell wird Rose Leslie von ihrem Vater Sebastian in die Kirche geführt. Die Trauung fand in der Kirche von Kirkton of Rayne statt. Danach ging es zum Schlösschen Wardhill Castle, dem 900Jahre alten Familiensitz der Leslies, in Aberdeenshire.
Auch in der Kultserie waren Jon Snow und Ygritte ein Paar - mit tragischem Ausgang. Schön, dass es für Harington und Leslie im wahren Leben ein Happy End gibt.