Lange zottelige Haare und Bart: So hat sich Kit Harington als Jon Schnee in der Erfolgsserie "Game of Thrones" in die Herzen seiner Fans gespielt. Doch jetzt wagt der Schauspieler einen neuen Look – und der kommt nicht bei allen gut an.

Mehr GoT-News finden Sie hier

Mit seiner Wuschelmähne und dem Vollbart hat der vermeintliche "Bastard von Winterfell" Jon Schnee alias Kit Harington nicht nur Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), sondern auch Fans weltweit um den Finger gewickelt. Doch auf neuesten Aufnahmen zeigt sich: Die haarigen Zeiten bei Kit Harington sind vorbei.

Kurze Haare und ein Schnauzer

Mit deutlich kürzerer und mit Gel gezähmter Lockenpracht zeigte sich Harington jetzt bei einem Fototermin zum Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht: Die geheime Welt".

Abgerundet wird der neue Look von einem Schnurrbart. So mancher "Game of Thrones"-Fans musste hier vermutlich zweimal hingucken, um den Schauspieler mit diesem neuen Look überhaupt zu erkennen.

Schon seit dem Start von GoT im Jahr 2011 musste Kit Harington seine Haarpracht unverändert lassen, eine Veränderung war seitens HBO nicht vorgesehen. Immer wieder ließ der Darsteller in Interviews durchblitzen, dass er sich bereits darauf freue, sich optisch verändern zu können, sobald die letzte Klappe der Serie gefallen ist.

Doch bei seinen Fans kommt vor allem der Schnauzer nicht so gut an. In Fan-Accounts auf Instagram häufen sich Kommentare wie "Wer hat Pablo Escobar gesehen?" oder "Mein Papa trägt wieder seinen Schnauzer aus den 80ern?" (jkl)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Game of Thrones"-Erfinder George R. R. Martin wird 70: Jon Schnee, Daenerys Targaryen und Co. im wahren Leben

Die HBO-Serie "Game of Thrones" hat in den letzten Jahren die Herzen der Fantasy-Fans erobert. Schauspieler wie Kit Harington, Emilia Clarke und Sophie Turner sind zu Superstars avanciert. Wir zeigen die Schauspieler in ihren Rollen und im wahren Leben.
Teaserbild: © imago/Cinema Publishers Collection