Er stand jahrelang für die HBO-Serie vor der Kamera. Doch wie die "Game of Thrones"-Macher die erfolgreiche Serie haben enden lassen, weiß Kit Harington überhaupt nicht. Jetzt hat er verraten, warum das so ist.

Mehr Star-News finden Sie hier

Die achte und finale Staffel von "Game of Thrones" kam bei vielen Fans und Kritikern nicht besonders gut an und löste eine Kontroverse aus. Der wollte "GoT"-Star Kit Harington aus dem Weg gehen. Deshalb hat er sich die letzte Staffel bis heute nicht angesehen.

Ganze zwölf Preise konnte die Fantasy-Serie "Game of Thrones" bei den diesjährigen Emmy Awards abstauben, darunter auch die begehrte Trophäe für die "Beste Drama-Serie". Und das, obwohl die achte und damit letzte Staffel der HBO-Serie die Fans höchst unzufrieden zurückließ.

Eine Online-Petition hatte sogar nach der Ausstrahlung der letzten Episode gefordert, die komplette Staffel noch einmal zu drehen. Das kam für die Macher David Benioff und D.B. Weiss aber nicht in Frage und so brach eine Kontroverse über das Für und Wider los. Nur einer hielt sich raus: Jon-Schnee-Darsteller Kit Harington.

Von der Reha geht’s auf den roten Teppich

Er habe die letzte Staffel bisher nicht gesehen, gestand er jetzt im Interview mit "Entertainment Tonight". "So bin ich der Kontroverse ausgewichen." Auch wenn er die finalen Szenen nicht in fertigem Zustand gesehen hat, weiß der Schauspieler, was es dazu benötigte, sie zu machen. "Es war hart und jeder hat viel Liebe und Mühe hineingesteckt."

Deshalb seien seine Kollegen und er wenig beeindruckt von den kontroversen Diskussionen. "Wir wussten, dass es für unsere Charaktere richtig endete, wir haben schließlich zehn Jahre mit ihnen gelebt."

Das ist sein nächstes Projekt

Nach diesen zehn Jahren hatte er offenbar genug vom "GoT"-Universum. Er zog sich zurück und begab sich in eine Reha in Connecticut. Pünktlich zur 71. Verleihung der Emmy Awards am Wochenende posierte er aber gewohnt lässig im schwarzen Anzug und weißen Hemd für die Fotografen. Interviews gab er allerdings keine.

Sein nächstes Projekt führt in die Welt der Superhelden. Nach "Game of Thrones" wird Kit Harington Teil des Marvel Cinematic Universe: Für "The Eternals" wird der 32-Jährige in die Rolle von Dane Whitman schlüpfen - dem sogenannten "Black Knight". (kms)  © spot on news

Kit Harington für Marvels "The Eternals" bestätigt

Der Brite wird im neuen Marvel-Streifen Dane Whitman alias Black Night spielen. Der "Jon Snow"-Darsteller wird am Set auf einen GoT-Kollegen treffen.