Es war die Rolle ihres Lebens. Nun verabschiedet sich Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen vom "Game of Thrones"-Set.

Mehr News zu "Game of Thrones" finden Sie hier

Mutter der Drachen, Sprengerin der Ketten, Sturmtochter, Khaleesi oder einfach nur Dany – Emilia Clarkes "Game of Thrones"-Charakter hatte viele Beinamen.

Seit 2011 schlüpfte die britische Schauspielerin in die Rolle, die den meisten wohl als Daenerys Targaryen bekannt sein dürfte.

Nun fiel die letzte Klappe des Serienfinales. Auf ihrem Instagram-Account besiegelte Emilia das Ende der Ära mit einem emotionalen Post.

"Es war eine lange Reise"

"Ich bin auf ein Boot gesprungen, das mich zur Insel gebracht hat und ich habe mich von dem Land verabschiedet, das für fast ein Jahrzehnt mein Zuhause war. Es war eine lange Reise", schreibt Emilia zu einem Bild, auf dem sie mit einer Kapuzen-Jacke im Gras liegt und in die Sonne blinzelt.

Die meisten ihrer Szenen drehte sie vor den malerischen Kulissen Islands, von wo sie nach Drehschluss mit dem Schiff in ihre Heimat Großbritannien überfuhr.

Weiter wendete sich Emilia an ihre Kollegen: "Vielen Dank 'Game of Thrones' für das Leben, das ich mir niemals zu träumen erhofft hätte und für die Familie, die ich immer vermissen werde."

Bis zum großen Finale müssen sich "GoT"-Fans noch etwas gedulden. Die achte Staffel wird voraussichtlich 2019 ausgestrahlt werden. Genaue Sendetermine sind noch nicht bekannt. (uma)





  © top.de