Film- und Buchfans kennen Lisbeth Salander bereits als zentrale Figur der "Millennium"-Trilogie von Autor Stieg Larsson. Mit einer komplett neuen Geschichte geht die Hackerin nun bei Amazon in Serie.

Mehr Themen rund um TV & Streaming finden Sie hier

Der US-Konzern Amazon arbeitet laut Branchenseite "Deadline" an einem Serien-Projekt mit dem derzeitigen Titel "The Girl With The Dragon Tattoo". Inhaltlich soll die Serie allerdings nicht die Geschichte der "Millennium"-Reihe des schwedischen Schriftstellers fortführen, sondern Lisbeth Salander "in die heutige Welt mit einer völlig neuen Umgebung, neuen Charakteren und einer neuen Geschichte" versetzen. Wer die berühmte Hackerin spielen wird, ist bislang noch nicht entschieden.

David Lagercrantz führte Stieg Larssons Romanreihe fort

Mit David Lagercrantz' "Vernichtung" ist 2019 der sechste und vorerst letzte Teil der "Millennium"-Reihe rund um Lisbeth Salander und den Journalisten Mikael Blomkvist erschienen. Der Autor will keine weitere Fortsetzung mehr schreiben, erklärte er.

Stieg Larsson, der Schöpfer der "Millennium"-Trilogie, war 2004 mit nur 50 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Seine Bücher "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" wurden postum veröffentlicht und zu Weltbestsellern - mehr als 75 Millionen Exemplare wurden verkauft.

Rooney Mara spielte Lisbeth in "Verblendung"

Die schwedische Verfilmung der Trilogie mit Noomi Rapace als Salander machte schließlich auch Hollywood auf den Stoff aufmerksam. Unter der Regie von David Fincher wurde ein Remake von "Verblendung" (2011) gedreht. In den Hauptrollen glänzten "James Bond"-Darsteller Daniel Craig und Rooney Mara, die für ihre Rolle der Lisbeth Salander eine Oscar-Nominierung einheimsen konnte.

Im Dezember 2013 war Lagercrantz vom schwedischen Originalverlag und Stieg Larssons Familie ausgewählt worden, den vierten Band der "Millennium"-Romane zu schreiben. Nicht nur die langjährige Lebensgefährtin von Larsson hatte sich gegen eine Fortsetzung ausgesprochen. Als "Verschwörung" 2015 erschien, gab es Boykottaufrufe. Das Buch wurde dennoch zum Erfolg.

In "Verschwörung" glänzte Claire Foy als Hacker-Genie

Mit "Verfolgung" (2017) und "Vernichtung" verfasste Lagercrantz noch zwei Fortsetzungen. Das vierte Buch der "Millennium"-Reihe wurde zudem 2018 verfilmt. In "Verschwörung" war "The Crown"-Star Claire Foy als Lisbeth Salander zu sehen. (ahu/wag)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Trailerpremiere von "Solange ich atme" mit Andrew Garfield und Claire Foy

Trailerpremiere von "Solange ich atme" von Regisseur Andy Serkis mit Andrew Garfield und Claire Foy ("The Crown"). Kinostart: 19. April 2018. Im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film © Universum Film/Square One