Nur zehn Tage vor den Dreharbeiten an Bord des "Traumschiffs" steht die Crew noch ohne Ersatz für Sascha Hehn alias Kapitän Victor Burger da.

Mehr TV-Nachrichten lesen Sie hier

Nicht immer geht der Kapitän als Letzter von Bord: Nach genau fünf Jahren ist Sascha Hehn am Neujahrstag zum letzten Mal als Victor Burger mit dem "Traumschiff" in See gestochen.

Doch obwohl bereits am 13. Januar die Dreharbeiten zur neuen Folge an Bord der "MS Amadea" beginnen, steht die Crew bislang noch ohne neuen Kapitän da. Das hat der Sender ZDF der Nachrichtenagentur spot on news bestätigt.

Es wird weitergehen

"Eine Nachfolge ist noch nicht geklärt", heißt es in dem Statement. Was aber nicht bedeutet, dass die Arbeiten bislang brachlagen: "In den vergangenen Wochen fanden Dreharbeiten für eine neue Folge von 'Das Traumschiff' in Sambia statt - jedoch nur für die Szenen, die an Land spielen."

Zudem hat der Sender sogleich sämtlichen Gerüchten den Wind aus den Segeln genommen, "Das Traumschiff" könne bald schon für immer aus dem Fernsehen treiben: "Die Reihe wird über den Jahreswechsel 2019/2020 fortgesetzt werden."

Wer wird die Nummer fünf?

Seit 1981 bereist das TV-Schiff die Weltmeere, vier Schauspielern wurde seither die Ehre zuteil, das Sagen auf der Brücke zu haben. Den Auftakt machte Günter König, allerdings nur in der ersten Staffel von 1981 bis 1982.

Heinz Weiss folgte von 1983 bis 1999, ehe sich Siegfried Rauch als Jakob Paulsen von 1999 bis 2013 die Kapitänsmütze überstreifte. Sascha Hehn spielte von 1. Januar 2014 bis 1. Januar 2019 den Kapitän. Zehn Tage hat das ZDF noch, um die Nummer fünf zu finden. (stk)  © spot on news