Vor acht Jahren stand Pietro Lombardi das erste Mal vor Dieter Bohlen. Heute nimmt er neben dem Pop-Titan am Jury-Pult von "Deutschland sucht den Superstar" Platz. Höchste Zeit, einmal Danke zu sagen.

Mehr DSDS-News finden Sie hier

Ohne ihn hätte es Pietro Lombardi vermutlich nie so weit geschafft. Dieter Bohlen gab dem damals 18-Jährigen in der achten Staffel von DSDS sein "Ja" und die unterhaltsame Reise des Jung-Musikers nahm seinen Lauf. Am Ende konnte er nicht nur die Castingshow, sondern auch die Freundschaft des heute 64-jährigen Jurors gewinnen.

Was er davon hat? Eine ganze Menge. Pietro Lombardi sitzt sieben Jahre nach seinem Sieg in der neuen Jury von "Deutschland sucht den Superstar". Auf Instagram macht der 26-Jährige jetzt deutlich, wie viel ihm das bedeutet.

Ehrliche Worte von Mann zu Mann

"Ein kleines aber bedeutsames Wort – DANKE", schreibt der Sänger zu einem Bild, das ihn gemeinsam mit dem Pop-Titan zeigt. Freudestrahlend lachen sie darauf in die Kamera.

Dazu schreibt Pietro Lombardi weiter: "Du hast damals an mich geglaubt wie kein anderer". Anerkennend nennt er den Chef-Juror, der schon seit Staffel eins über das Können der DSDS-Kandidaten urteilt, eine "Maschine".

Die Chemie zwischen den beiden scheint trotz des großen Altersunterschieds von 38 Jahren einfach zu stimmen. Das sieht offenbar auch Pietro Lombardi so: "Ich würde sagen wir sind ein gutes Team." (cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese Stars saßen schon in der "DSDS"-Jury

Für die neue Staffel "Deutschland sucht den Superstar" hat sich Show-Urgestein Dieter Bohlen mit Pietro Lombardi und Xavier Naidoo neue Verstärkung an das Jury-Pult geholt. Auch diese Stars saßen einst an seiner Seite.