(sist/tab) - In die Top Ten haben sie es geschafft, doch eine Verschnaufpause gibt es für die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar" nicht. Die größten Talente der Staffel müssen sich heute in der ersten Mottoshow beweisen – und mit einem "Hammer-Hit" die Zuschauer auf ihre Seite ziehen. Wer zu wenig Publikumsanrufe einheimst, fliegt raus.

Um bei Zuschauern und Jury zu punkten, haben sich manche Teilnehmer wahre Superhits ausgesucht, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Vanessa Krasniqi beispielsweise wagt sich an Adeles "Rolling In The Deep" heran. Ob sie das Talent hat, den mitreißenden Song der achtfachen Grammy-Gewinnerin würdig zu performen, muss sie heute zeigen.

Andere haben es sich da leichter gemacht – denn ein "Hammer-Hit" muss ja nicht unbedingt "hammerschwierig" zu singen sein. Das hat sich wohl auch Kristof Hering bei seiner Songwahl gedacht: Er will versuchen, mit dem Schlager-Evergreen "Verdammt, ich lieb' dich" von Matthias Reim die Bühne zu rocken.

Schnulzig wird es auch beim Schweizer Luca Hänni. Er hat sich den Schmuse-Song "Baby Can I Hold You" von Boyzone ausgesucht und hat damit gute Chancen, sich vor allem in die Herzen der weiblichen Zuschauerinnen zu singen. Dass das auch ohne "Hammer"-Performance realistisch ist, hat schon Dieter Bohlen erkannt und den hübschen Strahlemann zum "prädestinierten Bravo Boy 2012" gekürt.

Auf sein schönes Stimmchen darf sich die Frauenwelt freuen - mehr ist bei Luca aber offenbar nicht zu holen. Glaubt man "Bild.de", ist der 17-Jährige nämlich bereits vergeben. Seit eineinhalb Jahren soll er mit seiner 19-jährigen Freundin zusammen sein.

Auch andere Kandidaten haben dem Online-Medium ihre Liebschaften enthüllt: Silvia Amaru ist seit sechs Jahren glücklich vergeben. Kristof ist seit zwei Jahren mit einem 30 Jahre älteren Restaurant-Besitzer liiert, und Jesse Ritch liebt Sarah, die ihren Drillingsschwestern zum Verwechseln ähnlich sieht.

Die Songs des Abends
Thomas Pegram"Man In The Mirror" von Michael Jackson
Kristof Hering

"Verdammt, ich lieb' dich" von Matthias Reim

Joey Heindle"Hey, Soul Sister" von Train
Fabienne Rothe"Wovon Sollen Wir Träumen" von Frida Gold
Hamed Anousheh"You Give Me Something" von James Morrison
Jesse Ritch"So Sick" von Ne-Yo
Silvia Amaru"Domino" von Jessie J
Vanessa Krasniqi"Rolling In The Deep" von Adele
Daniele Negroni"Beautiful Girls" von Sean Kingston
Luca Hänni"Baby Can I Hold You" von Boyzone