Der Gewinner der vorletzten Sommerdschungelcamp-Show steht fest: Und es ist nicht Melanie Müller, sondern der Wendler - obwohl er nicht einmal anwesend war. Die Zweitplatzierte kann dieses Ergebnis nicht verstehen - und wittert eine Verschwörung von RTL.

Hatte Michael Wendler da einen unfairen Vorteil? Nachdem sich der Sänger bei einer Prüfung, einem Bungee-Sprung, die rechte Hand gebrochen hatte, konnte er an der Live-Show nicht teilnehmen. Trotz seiner Abwesenheit gewann er am Freitagabend die vorletzte Ausgabe des Sommer-Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!". Somit kämpft er am Samstagabend im Finale um den erneuten Einzug ins Dschungelcamp.

Unglaublich: Aus dem Wendler wird im Sommer-Dschungel "der Michi".

Ex-Konkurrentin Melanie Müller ist mit dem Ergebnis alles andere als einverstanden. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung lässt sie gehörig Dampf ab. "Ich bin echt sauer", sagt sie. Dass sich Wendler verletzt hat, täte ihr leid. Trotzdem fände sie, dass die ganze Show nur auf Mitleid für den Wendler ausgelegt worden sei.

Bisher hätten alle Kandidaten ausführlich berichten können. Sie sei dagegen in der letzten Sendung mit "drei läppischen Sätzen abgespeist" worden. "Ich komme mir echt verarscht vor."

Die "Bild"-Zeitung zitiert sie sogar mit einer noch härteren Wortwahl: Das "ist doch Betrug". Von diesem Ausdruck distanziert sich Melanie jedoch später auf Facebook:

Melanie vermutet nun, dass der Wendler sogar das Finale gewinnt. Das findet am Samstagabend um 22.15 auf RTL statt. Fraglich wird, ob der Wendler wirklich teilnehmen kann. Melanie vermutet, dass er erneut hinzugeschaltet wird. "Die sollen das noch mal so machen wie heute, damit der Michi ja gewinnt."

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.