RTL Dschungelcamp 2019: Kandidaten ★ News ★ Bilder ★ Videos

Dschungelcamp-Kandidat Menderes ist nicht komplett fit in den Dschungel eingezogen. Er leidet an einer chronischen Darmkrankheit: Colitis ulcerose. Aber was ist das eigentlich?

Schockierende Geständnisse im Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat erzählt den Kandidaten, dass er als Jugendlicher von seinem Vater missbraucht wurde. Auch zwei weitere Dschungelcamper berichten aus ihrem verkorksten Leben.

Tag drei im Dschungelcamp 2016: Heute sind Helena Fürst und David Ortega die beiden Kandidaten für die Dschungelprüfung? Welches Team bekommt etwas Nahrhaftes zu essen und welches nur Reis und Bohnen? Wir tickern für Sie live.

Am zweiten Dschungel-Tag sorgte Sophia Wollersheim mit Suff-Vorwürfen gegenüber dem Freund von Mit-Camperin Jenny Elvers für Aufsehen. Nun meldete sich dessen Anwalt zu Wort.

Jungfrau-Beichte im Dschungelcamp: Menderes Bagci bekommt von den anderen Kandidaten ein überraschendes Geständnis entlockt. David Ortega indes überzeugt indes erneut mit seinen "Weisheiten" und Thorsten Legat wird langsam, aber sicher grün wie der Hulk.

Das Dschungelcamp 2016 startete am ersten Tag mit mächtig Wumms. Und Tag zwei setzte noch einen drauf. Ein Kandidat beichtet, dass er trotz seiner 29 Jahre noch nie Sex hatte. Unser Liveticker in der Nachlese.

Die neue Aufteilung der Dschungelcamp-Promis in zwei Gruppen ist nur von kurzer Dauer. Bis spätestens Ende nächster Woche sollen die Camper zusammengeführt werden, wie ein RTL-Sprecher am Samstag mitteilte.

Das Dschungelcamp 2016 ist in vollem Gange. RTL lockte mit der ersten Show immerhin beachtliche 7,68 Millionen Zuschauer (28 Prozent Marktanteil) vor den Fernseher. Wie ist Ihre Meinung zum diesjährigen Dschungel-Wahnsinn?

Der mit Ekel-Prüfungen gespickten RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist ein starker Start in die zehnte Staffel geglückt.

Auf das langweiligste Dschungelcamp aller Zeiten folgt die härteste Promi-Folter, die das Fernsehen je gesehen hat. Verspricht RTL. Dummerweise ist das Ergebnis so überzogen, dass das Nachmittagsprogramm des Senders im Vergleich dazu geradezu authentisch wirkt.

Kamelhirn-Snack, Wildpinkler und viele Streits: Dschungel startet brachial.

Das Dschungelcamp 2016 geht wieder los! Die zwölf Kandidaten ziehen in den Dschungel, RTL überträgt den ersten Tag ab 21:15 Uhr. Damit Sie nichts vom Einzug verpassen, tickern wir für Sie live.

Der aktuelle Trainer des FC Remscheid Thorsten Legat tauscht den Fußball vorerst gegen Maden und anderes Getier und geht in den Dschungel. Der deutsche Meister von 1993 wird sicher auch dort seine Sprüche klopfen.

Der knallharte Camp-Check: Diese fünf Kandidaten könnten einschlagen.

Manche Shows muss man sich einfach schön trinken. Hier eine Inspiration.

Er teilt richtig gerne aus: Dschungelcamper Thorsten Legat hat eine Menge auf dem Kerbholz - die jüngsten verbalen Angriffe auf seine Mitcamperin Sophia Wollersheim waren da noch harmlos. Da kriegt so mancher IBES-Fan jetzt schon Panik.

Kurz vor dem Start des zehnten Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat RTL verkündet, dass es 2016 keine Sommershow zu dem Erfolgsformat geben werde.

Das Dschungelcamp startet wieder und alle gehen steil und sitzen jeden Abend brav vor der Glotze. Alle? Nein. Es gibt gute Gründe, seinen gesunden Menschenverstand zu bewahren und sich von diesem TV-Müll nicht einlullen zu lassen.

Wer verlässt freiwillig das Dschungelcamp? Wer macht das Rennen? Julian F.M. Stoeckel will es wissen.

"5 Seconds Of Summer" steuern Titelsong zur RTL-Show bei.

Vorbei mit Langeweile: Warum diese Staffel um einiges besser wird.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat sich im letzten Jahr nicht mit Ruhm bekleckert. Damit im Dschungelcamp 2016 nicht wieder Langeweile aufkommt, sind einige Änderungen geplant. Dschungelcamp-Autor Jens Oliver Haas verrät uns welche es sind.

Thorsten Legat zieht ins Dschungelcamp ein. Auf YouTube findet man ein zwei Monate altes Interview, in dem der ehemalige Fußballstar seine Teilnahme an "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" dementiert.

Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk glaubt an einen Sieg von Milski.

Bald ist es wieder soweit: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" fordert halbwegs Prominenten die letzten Nerven ab und beherrscht die deutschen Medien. Kennen Sie sich noch mit der RTL-Show aus? Wir frischen Ihr Wissen auf.

Ein Novum bei der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Zum Start der 10. Staffel des Ekelspektakels, in dem die Kandidaten in Spinnen, Kakerlaken und Maden baden müssen, gehen am 15. Januar erstmals zwölf Teilnehmer ins Rennen.

Im letzten Jahr war das Dschungelcamp das Sandmännchen für Erwachsene: Am Lagerfeuer herrschte gähnende Langeweile. Damit es in der zehnten Staffel, die am 15. Januar auf RTL startet, endlich wieder mehr Action und Lästereien gibt, werden offenbar neue Regeln eingeführt.

Helena wer? Promis lästern über den Bekanntheitsgrad der Dschungelcamperin Helena Fürst.

Lecker! Ex-Dschungelkönigin bekommt Maden-Nachschlag.

Fast sah es so aus, als könnte der Wendler die Sensation schaffen. Vom unsympathischen Schnösel hatte er sich bis zum Kumpeltyp in der Zuschauergunst vorgearbeitet. Doch im Finale von "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!" kommt dann doch alles ganz anders.

Der Gewinner der vorletzten Sommerdschungelcamp-Show steht fest. Und es ist nicht Melanie Müller, sondern der Wendler. Und das obwohl er nicht einmal anwesend war. Die zweitplatzierte Melanie Müller kann dieses Ergebnis nicht verstehen. Dieses sei "Betrug".

Es ist die Folge von "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!" auf die alle gewartet haben. Im Vorfeld wurde bekannt, dass Schlagersänger Michael Wendler sich bei den Aufzeichnungen schwer verletzte. Das Ergebnis überrascht dann aber doch. RTL nutzt den Unfall schamlos aus – und verpasst dem Wendler einen minutiös inszenierten Imagewechsel.

Beweisen können wir's nicht. Aber im Interview liegt die Vermutung nahe.

Dass Joey Heindle so seine Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache hat, ist bekannt. Kopfrechnen scheint aber auch nicht gerade seine Stärke zu sein. Denn ausgerechnet mangelnde Mathematik-Kentnisse werden ihm in der siebten Folge von "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!" zum Verhängnis.

Kaum hat Mathieu Carrière sein bestes Stück wieder eingepackt, ist auch jegliche Spannung aus dem Sommerdschungelcamp entwichen. In Folge sechs treten Brigitte Nielsen, Micaela Schäfer und Ailton gegeneinander an. Und haben vor allem ein Problem: Sie verstehen sich einfach nicht.

Endlich, das Dschungelcamp ist wieder da! Wer schon an der Casting-Show der Ex-Stars aus "Ich bin ein Star, holt mich raus!" verzweifeln wollte, wurde am Dienstagabend eines Besseren belehrt. Sarah Knappik, Jay Khan und  Mathieu Carrière taten genau das, was von ihnen erwartet wurde: Sie stritten sich, sie schlugen sich. Und am Ende zog einer von ihnen sogar blank.

War das der Durchbruch? Mit der vierten Folge von "Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein!" kommt tatsächlich endlich so etwas wie Unterhaltung auf. Das kann aber nicht von einem drängenden Problem ablenken: Die Zuschauer wählen Tag für Tag die falschen Kandidaten für das Finale aus.

Mit den Kandidaten aus Staffel drei unterbietet "Ich bin ein Star, holt mich wieder rein!" noch einmal spielend die öden beiden ersten Folgen des Sommer-Dschungelcamps. Auch Babara Engel, Julia Biedermann und Eike Immel wollen sich partout nicht streiten. Doch zumindest einer von ihnen gibt eine erfrischend ehrliche Antwort darauf, warum die Promis wirklich wieder in den Dschungel wollen.

Runde zwei um den Wiedereinzug ins Dschungelcamp: Diesmal treten Carsten Spengemann, Willi Herren und Nadja abd el Farrag gegeneinander an. In dieser Kombination ist der Gewinner natürlich vorhersehbar. Doch dann kommt es ganz anders.

Nach der gnadenlos langweiligen letzten Staffel des Dschungelcamps will RTL alles wiedergutmachen. In "Ich bin ein Star, holt mich hier rein!" kämpfen die unterhaltsamsten Stars aus neun Staffeln um die Chance, noch einmal die C-Promi-Show zu gewinnen. Das Problem ist nur: Das neue Format ist so lustig wie ein Besuch beim Proktologen.

Ab Freitag kämpfen in der neuen RTL-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" 27 prominente Kandidaten um den Wiedereinzug ins australische Dschungelcamp. Ja, sie haben richtig gehört: WIEDEReinzug. Michael Wendler, Costa Cordalis und ihre Mitstreiter waren alle schon einmal im australischen Busch und sollten daher wissen, worauf sie sich einlassen. Welchen Star wollen Sie im Dschungelcamp 2016 leiden sehen? Stimmen Sie ab!

Dschungelcamp-Fans müssen für gewöhnlich ein Jahr warten, bis sie wieder Promis beim Leiden im australischen Urwald beobachten dürften. Zum zehnjährigen Jubiläum hat sich RTL etwas zur Überbrückung ausgedacht: Beim Sommer-Dschungelcamp lässt der Sender ehemalige Kandidaten gegeneinander antreten. Welche Stars sind dabei? Und was ist anders als beim normalen Dschungelcamp? Wir beantworten die brennendsten Fragen rund um "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!".

"Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!": 27 Kandidaten wollen's noch mal wissen und kämpfen im Sommer-Dschungelcamp um ein Flugticket in den australischen Busch. Aber wer hat die besten Chancen?

Im Sommer-Dschungel übernachtet man nicht. Auch sonst ist bei der abgewandelten Version von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" einiges anders. Alle Teilnehmer werden aber sicher wieder ganz sie selbst sein. So auch bei der nächsten Ausgabe von Promi Big Brother.

Das Sommer-Dschungelcamp steht unter keinem guten Stern. Nachdem sich Michael Wendler beim Dreh von "Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein" die rechte Hand gebrochen hat, wurde nun der nächste Kandidat verletzt: Carsten Spengemann.

Bei Dreharbeiten zum Sommercamp bricht sich der Schlagersänger rechte Hand.

Ein Dschungelcamp im Sommer? Was im Januar noch als vages Gerücht auftauchte, zieht jetzt weitere Kreise. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, gibt es schon konkrete Pläne für eine neue RTL-Show.

Ex-Dschungelcamper Freiwald hat endlich einen neuen Job: als Zettelverteiler.

Die Dschungelcamper sind zurück in der Heimat - und plötzlich begehrt wie nie.

Das Dschungelcamp 2015 sorgt derzeit eher abseits der Sendung für Schlagzeilen. Wie ein Sprecher unserem Portal bestätigt, hat sich RTL mit sofortiger Wirkung von Benjamin Boyce getrennt. Er wird nicht mal mehr in der Wiedersehens-Show am Sonntag zu sehen sein.