Die Gerüchteküche um die neuen Dschungelcamp-Kandidaten brodelt. Wird erstmals auch ein Politiker im Busch zu sehen sein?

Mehr TV-News gibt es hier

Ein ehemaliges Regierungsmitglied im Dschungelcamp? Glaubt man einem Bericht der „Bild“-Zeitung könnte dies im Januar 2019 wahr werden. Demnach soll RTL den ehemaligen Verkehrsminister Günther Krause für die neue Staffel "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" angefragt haben.

Er selbst dementiert das Gerücht

Dem Bericht zufolge soll der ehemalige CDU-Politiker bereits einen Vorvertrag unterschrieben haben. Krause selbst dementierte diese Spekulationen aber mit einem Statement: "Es gab eine Anfrage des Dschungelcamps an mich, aber ich ziehe nicht ein."

Ob der 65-Jährige im Januar im australischen Busch zu sehen sein wird, wird sich zeigen. RTL hält sich mit seiner Kandidaten-Auswahl traditionell bis kurz vor der Austrahlung zurück.

Wer könnte noch einziehen?

Im Raum stehen außerdem Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis, Schauspielerin Doreen Dietel, "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch, "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco, "Bachelor"-Teilnehmerin Evelyn Burdecki, Protz-Star Bastian Yotta, "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin Emilija Mihailova sowie Ex-"GNTM"-Model Gisele Oppermann.

Einen neuen Anreiz für den Dschungelkönig hat sich RTL in diesem Jahr einfallen lassen: Es gibt einen satten Geldbetrag.

(the)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Tutti Frutti" und Co.: Das sind die kultigsten RTL-Sendungen

Sie begeisterten ein Millionenpublikum oder sind bis heute nicht von der TV-Bildfläche verschwunden. RTL lieferte schon einige Sendungen mit Kultstatus ab.