• Das Dschungelcamp wird 2021 nicht in seiner gewohnten Form stattfinden.
  • Stattdessen sendet RTL ab 15. Januar "Die große Dschungelshow".
  • Doch wo wird diese gedreht?

Mehr Unterhaltungsthemen finden sie hier.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist vieles anders. Das ist auch beim diesjährigen Dschungelcamp der Fall. Denn "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" wird in der Form, wie Zuschauer das Format seit vielen Jahren kennen, 2021 aufgrund der seit Herbst immer weiter steigenden Infektionszahlen nicht stattfinden. Anstelle des Dschungelcamps wird ab 15. Januar in "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" (auch via TVNow) der erste Kandidat für das Dschungelcamp in Australien 2022 gesucht.

Nach dem zunächst geplanten Ortswechsel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" nach Wales musste RTL im Oktober die Show nach Deutschland verlegen. Nun wird die 15-teilige Show laut Informationen der "Bild"-Zeitung in einem Fernsehstudio in Hürth in der Nähe von Köln stattfinden. Dort dreht RTL sonst auch Formate wie "Wer wird Millionär?".

Drehort des Dschungelcamps sonst in Australien

In den Jahren zuvor fand das Dschungelcamp traditionell seit 2004 in Australien statt. Wer allerdings erwartet, dass die Prominenten stets im tiefsten Dschungel beherbergt wurden, der irrt. Stattdessen handelt es sich bei dem Ort des Camps um ein Privatgrundstück am Rand des Dschungels. Das ehemalige Farmgelände in Dungay im australischen New South Wales liegt an der Ostküste Australiens und ist etwa 120 Kilometer von Brisbane entfernt. In dem extra angefertigten Camp wurden seit jeher sowohl das deutsche als auch das britische Format von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" gedreht.

Bildergalerie starten

"Die große Dschungelshow": Diese zwölf Kandidaten treten an

Am 15. Januar startet anstelle des Dschungelcamps "Die große Dschungelshow". Nun steht auch offiziell fest, welche zwölf Kandidaten darin um ein Ticket für das Camp 2021 kämpfen werden.

Kein Camp im Spukschloss auf Wales

Im vergangenen Jahr plante das britische Format der Sendung coronabedingt, seine Dreharbeiten in ein Schloss nach Wales zu verlegen. Im September 2020 verkündete dann auch RTL, dass die deutschen Promis ebenfalls auf der Ruine der 200 Jahre alten Burg "Gwrych Castle" im Januar 2021 Prüfungen bestehen müssten. Allerdings fielen die Pläne zu dem vermeintlichen "Spuk-Schloss" im Oktober 2020 ins Wasser: Aufgrund steigender Infektionszahlen entschied der Sender, das Dschungelcamp in seiner geplanten Form aussetzen zu lassen und durch die Dschungelshow in Deutschland zu ersetzen.

RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner erklärte damals: "Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden."

"Dschungelshow": Starbesetzung sieht anders aus

Das RTL-Dschungelcamp feiert 2021 Jubiläum, im Januar wird die 15. Staffel gedreht. Dann heißt es wieder: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Doch ob die Bezeichnung "Stars" diesmal zutreffend ist, ist fragwürdig.