Was für eine Überraschung im Dschungelcamp: Aufgrund einer technischen Panne fliegt am Donnerstagabend kein Kandidat aus der Show. Müssen heute dafür gleich drei das Camp verlassen? Das sagt RTL dazu.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2019 finden Sie hier

Das ist in 13 Staffeln des Dschungelcamps noch nie passiert. Eigentlich hätten am Donnerstagabend, wie Moderatorin Sonja Zietlow in der Show verkündete, sogar zwei Camper die Sendung verlassen müssen. Am Ende flog aber gar keiner raus. Der Grund: eine technische Panne.

Moderator Daniel Hartwich überbrachte den sechs verbliebenen Kandidaten die überraschende Nachricht: "Heute wird keiner rausgeschmissen. Und das hat technische Gründe."

Die Gründe erklärte er dann auch: "Das Voting ist normal gelaufen und die Leitungen wurden wie üblich geschlossen. Allerdings verzögert sich aufgrund von Serverproblemen die Auswertung. Daher können wir heute kein Ergebnis bekannt geben."

Danach verschwand er mit Sonja Zietlow aus dem Camp. Zurück blieben die verdutzten Kandidaten. Alle sechs.

Fliegen heute gleich drei Kandidaten raus?

Wie geht es jetzt weiter? Nachdem am Donnerstag zwei Dschungelcamper hätten rausfliegen sollen ... müssen nun am Freitag gleich drei die Show verlassen?

Dazu hat RTL am Freitagmittag eine Pressemitteilung veröffentlicht: "In der heutigen Freitagssendung scheiden insgesamt drei Stars aus. Im ersten Teil der Sendung wird der Star bekannt gegeben, der gestern die wenigsten Stimmen hatte. Dieser muss das Camp verlassen."

Danach wird ein neues Voting aktiviert. Hier stimmen die Zuschauer darüber ab, welche zwei weiteren Kandidaten am Ende der Show gehen müssen.

Damit ziehen drei Promis ins Finale am Samstag ein.

Wer gewinnt die 5.000 Euro?

Die technische Panne hatte auch Auswirkungen auf das Gewinnspiel. Alle Anrufer hatten die Chance, 5.000 Euro zu gewinnen. Weil RTL am Donnerstagabend die Daten nicht auswerten konnte, gab es auch keinen Gewinner zu verkünden.

Das will RTL noch nachholen. Der Gewinner sei bereits ermittelt worden, auf der Teletextseite 887 werde er noch bekannt gegeben. Wann genau, ließ der Sender offen.

Auch am Freitag dürften die Anrufer wieder auf 5.000 Euro hoffen.

Muss Bastian Yotta nun zittern?

Bastian Yotta erfuhr übrigens am Donnerstagabend als letzter Kandidat, dass er das Camp nicht verlassen muss. Erst dann klärten Hartwich und Zietlow über die technische Panne auf. Ist das ein Indiz dafür, dass RTL einen Teil der Daten auslesen konnte und Yotta zu diesem Zeitpunkt die wenigsten Anrufer hatte?

Nein. Das bestätigte auch ein RTL-Sprecher auf Nachfrage unserer Redaktion. Der Sender habe bis zum Ende der gestrigen Show keinerlei Daten auswerten können.

Verwendete Quellen:

  • Pressemitteilung RTL: Nach Serverproblemen - Heute verlassen 3 Stars das RTL-Dschungelcamp
  • Unternehmenssprecher RTL
Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2019: Wer ist raus, wer noch dabei?

Kaum zu glauben, aber das Dschungelcamp ist am 11. Januar bereits in die 13. Staffel gestartet. Das sind die ursprünglichen zwölf Kandidaten und in dieser Reihenfolge mussten sie das Camp verlassen.