Es gibt ein Leben nach dem Dschungelcamp, doch für Evelyn Burdecki wird es nicht mehr dasselbe sein, wie zuvor. Sie will ihr Leben radikal verändern und hat große Pläne - und Peter Orloff will ihr dabei helfen.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2019 finden Sie hier

Viele Promis ziehen ins Dschungelcamp ein, weil sie sich neben einer ansehnlichen Gage neuen Schub für ihre ins Stocken geratene Karriere erhoffen.

Bei so manchem "Star" ging die Rechnung auf. Andere hingegen haben gar keine Karriere, die stocken könnte.

So ist das auch bei Evelyn Burdecki – doch ausgerechnet für sie könnte sich das Dschungelcamp als lebensverändernde Erfahrung erweisen.

Nach zehn Tagen im australischen Urwald plant die 30-Jährige nun, ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen.

Evelyn will künftig Bücher lesen

In Sachen Bildung ist Evelyn Burdecki ein weitgehend unbeschriebenes Blatt. Für die einen ist das Dschungelcamp Trash-TV, für Evelyn ist es eine Weiterbildungsmaßnahme.

Der 30-Jährigen ist das durchaus bewusst: "Das ist schon manchmal schwer, wenn man mit gebildeten Leuten in einer Gruppe ist", sagt sie. Für sie sei es nicht immer einfach, sich mit Genies wie Bastian Yotta oder Peter Orloff zu unterhalten.

Doch das will Evelyn nun ändern. "2019 wird für mich das schlaue Jahr", gibt sie bekannt. "Nach dem Dschungel habe ich mir vorgenommen, zu studieren und Bücher zu lesen", erklärt sie ihrem Mitcamper Peter – und der ist begeistert.

Dschungelcamp 2019 Evelyns Wissenslücken sind ...
  • A
    ... süß
  • B
    ... unterhaltsam
  • C
    ... erschreckend

Angelt sich Evelyn bald einen Bachelor?

"Bücher lesen macht schlau", weiß Evelyn. Belesenere Zuschauer mögen einwenden, dass diese Einschätzung nicht für alle Druckwerke gilt, die zwischen zwei Buchdeckeln veröffentlicht wurden. Daher ist es gut, dass sich Peter direkt als Führer durch die unübersichtliche Welt der Literatur anbietet. "Ich sage dir, welche Bücher du liest", verspricht der 74-Jährige, und attestiert ihr eine "natürliche Intelligenz".

Wenn Evelyn ihre guten Vorsätze in die Tat umsetzt, dann könnte sie vielleicht schon bald einen Bachelor-Abschluss vorweisen, statt nur die Teilnahme in der gleichnamigen RTL-Show.

Ihr schwebt ein Studium im Bereich "Finance" vor, und sie weiß auch schon genau, was sie damit anfangen will: "Ich will an die Wall Street gehen in New York", erklärt Evelyn. "Irgendwann werdet ihr mich so mit Kopfhörern, so 'n Helm mit überall Kabeln hängen, an der Wall Street an der Theke sehen."

Wie so ein echter Finance-DJ eben, kennt man ja. (jwo)

Bildergalerie starten

Gisele Oppermann und Co.: Die nervigsten Dschungelstars

Von der Zicke über die Heulsuse bis zum Nörgler: Manchmal sind die Kandidaten im Dschungelcamp anstrengender als jede Ekel-Prüfung. Diese Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sind ganz besonders im Gedächtnis geblieben.