An Tag acht hieß es für Evelyn Burdecki und Doreen Dietel "Willkommen in der Dschungel-Galerie“! Die beiden Frauen mussten sich der Schatzsuche stellen - und stießen dabei auf pikante Geschichten aus der Vergangenheit der Kandidaten.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2019 gibt es hier

Bei der Schatzsuche an Tag acht mussten Evelyn Burdecki und Doreen Dietel n einem ersten Schritt Kinderfotos den richtigen Dschungelcampern zuordnen.

Bei Domenico de Cicco hat Evelyn keinerlei Schwierigkeiten. "Dunkelrote Lippen, pechschwarzes Haar – Domenico", lautet ihre Aussage.

Auch bei den anderen Kinderbildern liegen die beiden Frauen richtig, woraufhin sie zum nächsten Spielchen kommen.

Kuriose Kindheits-Geheimnisse

In Spinden befinden sich kuriose Geständnisse aus der Kindheit der Kandidaten, die ebenfalls richtig zugeordnet werden müssen. Bei der Enthüllung "Vor einem Fußballspiel verwechselte ich Haargel mit Enthaarungscreme. Während des Spiels fielen die Haare büschelweise aus“, war der Verantwortliche schnell gefunden: Der inzwischen ausgeschiedenen Domenico hatte schon in seiner Kindheit ein Faible für seine Haare.

Auch interessant: "Ich habe versucht, meine Sommersprossen im Gesicht mit einem Radiergummi zu entfernen" – so etwas kann nur einer Evelyn einfallen.

Unerwünschte Erektionen bei Bastian

Auch das Geheimnis von Bastian Yotta hat es in sich. "Ich habe in Radlerhose bei Leichtathletik-Wettkämpfen regelmäßig eine Erektion bekommen, weil ich von den Hinterteilen der Sportlerinnen sehr angetan war." Da kann eine Gisele Oppermann, die in großem Stil Mäuse gezüchtet hat oder ein Felix van Deventer, der Radkappen in der Schule geklaut und verkauft hat, nicht mithalten.

Die beiden Schatzsuchenden können tatsächlich jedes der zwölf Geständnisse richtig zuordnen und die Schatzkiste mit ins Camp bringen.

Als die Dschungelcamper dann die Abschlussfrage noch richtig beantworten, gibt es einen Pfefferstrauch als Belohnung. (nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Gisele Oppermann und Co.: Die nervigsten Dschungelstars

Von der Zicke über die Heulsuse bis zum Nörgler: Manchmal sind die Kandidaten im Dschungelcamp anstrengender als jede Ekel-Prüfung. Diese Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sind ganz besonders im Gedächtnis geblieben.