Fans von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" staunen am Mittwochabend nicht schlecht: Immerhin verteidigt ausgerechnet Chris Töpperwien seinen selbsternannten Erzfeind Bastian Yotta. Werden die beiden am Ende noch ziemlich beste Erzfreunde?

Mehr News aus dem Dschungel gibt es hier

Überraschung im Dschungelcamp: Ausgerechnet Chris Töpperwien nimmt Bastian Yotta gegen Gisele Oppermanns Egotrip in Schutz. Denn dass sie bei der Dschungelprüfung an Tag sechs erfolgreich ist, während Yotta komplett leer ausgeht, lässt sie umgehend gegenüber allen Mitcampern heraushängen: "Ich habe vier Sterne geholt und Bastian null", tönt sie bei der Rückkehr von der Prüfung.

Chris liest Gisele die Leviten

Unterste Schublade, findet selbst Chris Töpperwien, der ihr prompt die Leviten liest: "Was ich scheiße von dir fand, das sage ich dir ganz ehrlich, als du hier reinkamst und sagtest: 'Ich habe vier Sterne!' Du hättest sagen müssen: 'Wir haben vier Sterne'."

Noch während Bastian auf seiner Matte Trübsal bläst, entschuldigt sich Gisele Oppermanns daher bei ihm: "Tut mir leid, wenn ich dich irgendwie doof angemacht habe, so sollte das nicht rüberkommen", beteuert sie. Eine innige Umarmung beendet dann den Zwist – zumindest fürs Erste … (stk)  © spot on news

Creme, Lipstick & Co.: Die Luxusartikel der Dschungelcamp-Girls!

Kuschelkissen, Lippenstift und eine mattierende Creme: Diese Luxus-Artikel haben die Dschungelcamp-Kandidatinnen Gisele Oppermann, Evelyn Burdecki und Doreen Dietel mit im Busch-Gepäck!