Kaum ist Jenny Frankhauser Teamchefin, da beschwert sich Matthias Mangiapane schon über sie, was das Zeug hält. Das Camp ist dreckig und unaufgeräumt? Alles ihre Schuld! Und dann müssen alle Stars unter ihrer Führung auch noch einen Luxusartikel abgeben.

Alle Infos zu Jenny Frankhauser

Jenny Frankhauser hat es bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" nicht leicht. Vor allem Matthias Mangiapane macht ihr das Leben schwer. Der Grund: An Tag zwei haben die beiden gemeinsam die Dschungelprüfung bestritten - und vergeigt.

Das Camp gleicht einem Trümmerhaufen

Alles lief wunderbar, Matthias hatte ganze zehn Sterne gesammelt. Am Ende war Jenny allerdings viel zu langsam, die Zeit lief ab und die beiden gingen komplett ohne Sterne nach Hause. Matthias war außer sich. Er warf Jenny vor, sie höre nicht richtig zu.

Und kaum ist Jenny Teamchefin, da macht er seinem Ärger sofort wieder Luft. "Ich kriege die Krise hier in diesem Camp. Man sieht, wer im Moment Campführer ist." Es herrsche das absolute Chaos.

Matthias schaut grimmig in die Runde und schießt nach: "Schaut euch doch um, hier sieht es aus wie bei den Assis." Das Camp gleiche einem Trümmerhaufen.

Jenny versteht die Welt nicht mehr, sie selbst sieht sich eher als eine Putzfrau im Camp. Obwohl sie jede Schuld von sich weist, greift Matthias sie weiter an. "Wir haben die ganze Zeit diese Probleme nicht gehabt, dass wir im Dreck erstickt sind."

Ansgar Brinkmann ist auf sie nicht gut zu sprechen

Doch damit ist noch längst nicht Schluss: Wegen vieler Regelverstöße muss jeder Camper jeweils einen Luxusartikel abgeben. Das kommt bei den Stars natürlich gar nicht gut an.

Matthias wittert erneut seine Chance: Da jeder Angst vor neuerlichen Regelverstößen hat, heizt er die Situation noch weiter an. Egal was Jenny sagt, Matthias fährt ihr jedes Mal über den Mund.

Auch hinter dem Rücken der 25-Jährigen regt er sich immer wieder auf, lästert über Jenny und hetzt die anderen regelrecht auf.

Zusätzlich erfährt die Teamchefin im Dschungeltelefon auch noch, dass die Raucher weiterhin keine Zigaretten bekommen. "Oh Gott, die reißen mir den Kopf ab," sagt sie bedrückt.

Die Stimmung ist am Tiefpunkt. Als Jenny dafür sorgen soll, dass ihr Mitstreiter David Friedrich seinen Luxusartikel abgibt, wird sie immer unsicherer.

Sie fragt ihn flüsternd, was er denn abgeben wolle, da fährt Ansgar Brinkmann dazwischen. "Etwas lauter bitte!" Als Jenny auch beim zweiten Mal nicht reagiert, wird der Ex-Fußballer sauer.

"Jenny. Ignorier uns einfach", ruft Ansgar sichtlich genervt. Jenny tritt den Rückzug an und macht im Dschungeltelefon ihrem Ärger Luft. "Von Ansgar bin ich sehr enttäuscht." Langsam brodelt es in der 25-Jährigen. "Alle ruhig auf die schwache Jenny drauf." Wie lange lässt sie sich die Angriffe von Matthias und Co. noch gefallen?

"Langsam platze ich auch mal," sagt sie noch. Wenigstens ist sie jetzt vorerst kein Teamchef mehr.

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2018: Wer ist raus, wer noch dabei?

Mehrere Stars haben das Dschungelcamp bereits verlassen. Wer ist raus, wer noch dabei? Wir verraten es Ihnen.