Der erste Star hat das Dschungelcamp verlassen - freiwillig. Giuliana Farfalla wurde an Tag sechs alles zu viel und sie zog die Reißleine. Ihre Entscheidung kam für viele überraschend: Seit dem ersten Tag hat jeder damit gerechnet, dass Sydney Youngblood als erster geht.

Mehr zu Giuliana Farfalla finden Sie hier

Da waren es nur noch elf: In der sechsten Folge von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" hat Giuliana Farfalla das Dschungelcamp verlassen. In den vergangenen Tagen wurde ihr einfach alles zu viel.

Bereits vor der Sendung am Mittwoch gab RTL bekannt, dass ein Kandidat freiwillig das Camp verlassen hat. Wer nicht mehr dabei ist, blieb allerdings bis zum Ende spannend.

"Für mich ist es jetzt vorbei," erklärt Giuliana ihren Ausstieg. Sie habe im Dschungel viel Zeit zum Nachdenken gehabt, dadurch hat sie sich auch an ihre Vergangenheit erinnert. Und die war nicht immer schön.

Unter Tränen verabschiedete sie sich von ihren Mitcampern. Natascha Ochsenknecht konnte sie in der Nacht zuvor noch von ihrem Auszug abhalten. Vergebens, an Giuliana nagte das schlechte Gewissen.

Sie hatte unter anderem dafür gesorgt, dass die anderen Kandidaten keine Zigaretten mehr bekommen. Das Model war Barfuß durch das Camp gelaufen. Darauf folgte die harte Strafe, die vor allem Daniele Negroni sehr zusetzte.

Sydney Youngblood bleibt tapfer

In den letzten Stunden hatten die Dschungel-Zuschauer nicht mehr viel von Giuliana gesehen. Sie schlief vor allem viel, ihre Stimmung war auf dem Tiefpunkt.

Am Ende ist sie dennoch stolz auf sich und der Schmetterling verabschiedet sich mit einem Lächeln.

Stimmen Sie ab! War die Entscheidung richtig?
  • A
    Ja, so ist es besser.
  • B
    Nein, das ist doch kein guter Grund.
  • C
    Ich schaue die Sendung nicht und eigentlich interessiert mich das alles auch nicht.

Von Giulianas Entscheidung dürften viele Zuschauer überrascht gewesen sein. Schließlich möchte Sydney Youngblood mindestens seit Folge zwei das Camp verlassen. "Ich wollte doch vor dir gehen," erklärte er bei ihrem Abschied. "Aber morgen dann."

Der Sänger gesteht dem Publikum bereits seit Tagen unter Tränen, wie sehr er seine Frau vermisst. Schließlich durfte er sich nicht einmal von ihr verabschieden.

Wie lange es Sydney im Dschungel noch aushält, wird sich jedenfalls in den nächsten Tagen zeigen. Wir sind gespannt!

Wer ist raus, wer ist noch dabei im Dschungel?

Bildergalerie starten

Dschungelcamp 2018: Wer ist raus, wer noch dabei?

Mehrere Stars haben das Dschungelcamp bereits verlassen. Wer ist raus, wer noch dabei? Wir verraten es Ihnen.