Fünf Ladys und ein Ansgar Brinkmann im Dschungelteich - für den 48-Jährigen geht bei IBES ein Traum in Erfüllung! Bei aller Freude hat ihn die geballte Nixen-Power aber auch ein bisschen überfordert.

Mehr Infos und News zu Ansgar Brinkmann

In Sachen Umgang mit Frauen gibt sich Ex-Fußballer Ansgar Brinkmann erschreckend unreif für sein Alter. Eher so Kategorie "16 Jahre alter Teenie im Hormon-Chaos".

Beim Anblick einer hübschen Dame habe er nämlich das Bedürfnis, erst mit ihr zu schlafen und später mit ihr zu reden, wie er erklärt. Und damit spielt er vor allem auf seine Camp-Kollegin Kattia Vides (29) an.

"Männer sind so. Das ist entspannter, isso." Ah ja, is klar!

Kattia Vides hat Ansgar sofort durschaut

Die schöne Kattia erwies sich an Tag drei dagegen als kluge Männer-Versteherin und durchschaute den Ex-Fußballer sofort. Ihrer Meinung nach versteckt sich hinter dem Macho-Getue lediglich Unsicherheit: "Privat ist er ein ganz netter ruhiger Typ, der eigentlich ganz lieb ist."

Dass sie mit dieser Einschätzung gar nicht mal so falsch liegt, zeigt auch der Badespaß an Tag drei.

Kattia Vides, Tatjana Gsell, Sandra Steffl, Jenny Frankhauser und Giuliana Farfalla werfen sich in ihre Bikinis und plantschen im Dschungelteich.

Mit von der Partie: Ansgar Brinkmann, der sich sichtlich überfordert zu den kichernden Nixen gesellt.

Während die fünf Ladies im Tümpel munter herumblödelten, stand Ansgar etwas verloren und teilnahmslos in ihrer Mitte. Einen Macho oder Playboy stellt man sich irgendwie anders vor.

Fazit: "Frauen sind das Coolste"

Tja, da muss sich der Ansgar für den nächsten Badetag noch ein bisschen lockerer machen. "Hoffentlich zeigt er uns nicht wegen sexueller Belästigung an", scherzte Jenny Frankhauser hinterher.

Aber danach sieht es nicht aus. Nach dem Badespaß sagte Ansgar: "Viel besser geht's ja nicht" und "Frauen sind mit das Coolste, was es gibt auf der Welt." (zym / jwo)


  © top.de