"Wetten, dass..?" mit dem Moderator Walter Freiwald - das wäre ein Hit gewesen. Findet zumindest Walter Freiwald. Deswegen erzählt er im Dschungelcamp auch ganz stolz, dass er einst vom ZDF das Angebot gehabt habe. Bei dem Sender weiß man davon allerdings nichts.

Bereits in den ersten Tagen des Dschungelcamps 2015 erzählte Walter Freiwald, dass er sich die Moderation von "Wetten, dass..?" ja schon gut vorstellen könnte. (Wer übernimmt eigentlich die schwere Aufgabe, ihm beizubringen, dass es die Show nicht mehr gibt?) Was er damals noch verschwieg, gestern aber ganz nonchalant erwähnte: Das ZDF habe tatsächlich schon mal bei ihm angefragt. Er habe aber abgesagt.

Das Problem an der Geschichte: Im Gegensatz zu seiner Bewerbung als Bundespräsident stimmt sie wohl hinten und vorne nicht. Auf unsere Anfrage hin antwortete das ZDF kurz und knapp: "Von uns gab es kein Angebot." Warum auch, der Assistenzjob war ja schon an Michelle Hunziker vergeben.

Wovon man allerdings uneingeschränkt begeistert sein muss, ist Walters Ideenreichtum. Ein paar Tage hat er ja noch, uns seine weiteren Lebensleistungen zu präsentieren. Wir hätten da auch ein paar eigene Vorschläge:

  • Walter war schon mal Dschungelkönig; unter seinem Mädchennamen Brigitte Nielsen
  • Walter war schon mal "Tatort"-Kommissar; in New York
  • Walter hat die Siegtore bei den WM-Titeln 1954, 1974, 1990 und 2014 geschossen; das 2018 wird er vorbereiten
  • Walter hat das Rad erfunden
  • Walter hat das Rad dann auch gleich neu erfunden