Mit "Dance Dance Dance" startet RTL eine neue Show-Reihe, bei der es - wie der Name schon sagt - ums Tanzen geht. Der anhaltende Quotenerfolg von "Let's Dance" legt die Entscheidung für eine weitere Tanzshow nahe, doch es gibt wesentliche Unterschiede zum Ursprungsmodell.

Wie läuft die neue Show von RTL ab?

Bei "Dance Dance Dance" tanzen Promis mit Promis. Anders als bei "Let's Dance" können sich die Stars also nicht auf Profitänzer an ihrer Seite verlassen.

In dieser Show geht es auch nicht darum, Gesellschaftstänze perfekt zu beherrschen. Vielmehr sollen die Kandidaten - möglichst originalgetreu - Choreografien aus bekannten Musikvideos und Filmszenen nachtanzen. "Dirty Dancing" statt Disco Fox lautet das Generalkonzept der Show.

Im Gegensatz zu "Let's Dance" wird die Show nicht live ausgestrahlt sondern im Vorfeld aufgezeichnet. Daher können die Zuschauer bei "Dance Dance Dance" nicht über das Weiterkommen der Promi-Paare mitentscheiden. Das Urteil obliegt allein der dreiköpfigen Jury.

Welche Kandidaten machen bei "Dance Dance Dance" mit?

Zwölf Prominente bilden zusammen sechs Tanzpaare:

  • Dana Schweiger mit Tochter Luna Schweiger
  • Daniela Katzenberger mit ihrem Mann Lucas Cordalis
  • Turner Philipp Boy und sein Kumpel Benedikt Mayr
  • Sabia Boulahrouz mit "Bachelor" Leonard Freier
  • Die TV-Köche Alexander Kumptner und Mario Kotaska
  • DSDS-Legende Menderes Bagci und DSDS-Sternchen Aneta Sablik

Wer moderiert die Show?

Nicht nur das Konzept, auch die Gesichter der neuen Show-Reihe unterscheiden sich vom Ausgangsformat.

Statt Sylvie Meis und Daniel Hartwich wird "Dance Dance Dance" von Nazan Eckes und Ex-Viva-VJ Jan Köppen moderiert. Während es für Köppen das bislang größte TV-Projekt sein dürfte, hat Eckes bei RTL schon so manches wegmoderiert – zum Beispiel von 2006 bis 2010 den Quotenerfolg "Let's Dance".

Wer sitzt in der Jury von "Dance Dance Dance"?

Es läge nahe, aber Llambi, Mabuse und Gonzales sucht man im neuen Tanz-Format vergeblich. Stattdessen urteilen DJ BoBo, Sophia Thomalla und Cale Kalay über die tänzerischen Leistungen der Promi-Paare.

Dass DJ BoBo alias René Baumann als Eurodance-Vollprofi ausreichende Fachkenntnisse mitbringt, ist überflüssig zu erwähnen. Cale Kalay ist als sogenannter "Dance Captain" von Helene Fischer ebenfalls von Berufswegen als Juror für eine RTL-Tanzshow qualifiziert. Sophia Thomalla hingegen hat keine derartige Vorbildung in ihrer Vita vorzuweisen. Immerhin hat die Schauspielerin 2010 Talent auf dem Parkett bewiesen, als sie gemeinsam mit Tanzpartner Massimo Sinató das Finale von "Let's Dance" gewann.

Wann startet das Format bei RTL?

Der genaue Starttermin von "Dance Dance Dance" steht noch nicht fest. Voraussichtlich soll die sechsteilige Show im Herbst 2016 bei RTL ausgestrahlt werden. Die Dreharbeiten starten am 25. Juni 2016.

(jwo)