Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski singen für Donald Trump - und feiern damit auf Facebook einen riesigen Erfolg. Das Video der Circus-Halligalli-Crew geht auf Facebook viral. Der griffige Titel des Liedes: "Die Mexikaner".

US-Präsident Donald Trump lässt tatsächlich eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen. Er macht das Wahlversprechen wahr und löst damit eine Welle der Empörung aus.

Die Crew von Circus Halligalli um die TV-Stars Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski reagieren, wie es sich für Comedians gehört, mit Humor.

Auf Facebook luden sie ein Musikvideo mit dem griffigen Titel "Die Mexikaner" hoch, den sie "aus aktuellem Anlass aus dem Archiv" auspackten, wie sie selbst schrieben. Der Song, ursprünglich schon einmal im Herbst veröffentlicht, explodierte im sozialen Netzwerk regelrecht. Nach nur einer Stunde hatten über drei Millionen Menschen den Clip gesehen. Warum? Das sehen Sie hier:

Rojinski eröffnet das Musikvideo mit drastischen Worten: "Er ist ein rassistischer Drecksack."

Pressesprecher Spicer leistet sich auf Twitter eine enorme Peinlichkeit.

Anschließend wird es sarkastisch. Auf die Melodie von "La Macarena" singt sie über Mexikaner, die ein neues Leben in den USA beginnen möchten, dort auf Kinder aufpassen, Gärten pflegen, Zimmer putzen. "Wir alle wollen sie, zahlen nicht viel. Sie machen Jobs, die niemand sonst will. Voller Hoffnungen kommen sie her. Und zum Dank gibt es den Stinkefinger."

Dann greifen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ein und besingen den Standpunkt Trumps: "Er bevölkert unser Land und verseucht es dann mit Drogen, vergewaltigt unsere Frauen und spuckt auf unseren Boden. Führer Donald Trump hat die Täter auserkoren: die Mexikaner."

Der Humor der Comedians ist böse, aber etwas anderes war nach Amtsantritt Trumps auch kaum zu erwarten. Und offensichtlich treffen sie den Nerv unzähliger Deutschen. Anders sind 10.000 Likes nach einer Stunde nicht zu erklären. (sw)