Charlotte Roche ist für ihre provokanten Auftritte bekannt. Bei "TV Total" stellte die Autorin jetzt ihr neues Buch vor – und setzte natürlich wieder alles daran, sanfte Gemüter zu erhitzen.

Dass es beim Auftritt von Charlotte Roche bei "TV Total" unter die Gürtellinie gehen würde, muss niemanden ernsthaft wundern. Vor allem nicht angesichts der Tatsache, dass es um ihr neues Buch "Mädchen für alles" ging, das sich nahtlos in das bisherige Œuvre der Autorin einfügt. Die betont allerdings: "Nur ohne Penis diesmal. Es kommt kein Penis vor. Es ist viel Leckschwesteraction."

Klingt appetitlich. Kurz vor dieser Ausführung geriet Stefan Raab schon etwas in Verlegenheit, als er auf "Mädchen für alles" zu sprechen kam: "Ich schlage heute Mittag dieses Buch auf, als ich mich auf die Sendung vorbereitet habe. Das war aber FSK 35. " Daraufhin erwiderte Roche trocken: "Und, hatteste einen stehen? Ich meine, wirkt das bei dir noch?" - Scheinbar ja, denn Raab gab daraufhin zu, das Buch sofort "angewidert zur Seite" gelegt zu haben.

(lug)