Unerwartetes Ende der Jubiläumsstaffel von "Germany's next Topmodel": Aufgrund einer Bombendrohung musste die Live-Show in der Mannheimer SAP-Arena abgebrochen werden. Wir haben den dramatischen Abend noch einmal nachgezeichnet.

20:15 Uhr: Das Finale von "Germany's next Topmodel" beginnt. Noch ahnt niemand, wie der Abend enden wird.

21:07 Uhr: Wie die Polizei später bekannt gibt, geht um kurz nach 21 Uhr ein anonymer Anruf bei der SAP-Arena ein. Bei dem Anrufer handelt es sich um eine Frau, nach der noch immer gefahndet wird. In der Halle und auf den Sofas zu Hause ist davon noch nichts zu spüren.

21:28 Uhr: Nur etwa fünf Minuten, nachdem die letzte Werbepause beendet ist, wird überraschend wieder Werbung gezeigt.

21:35 Uhr: ProSieben beginnt mit der Ausstrahlung des Spielfilm "Blind Side". Für die Zuschauer am Fernseher wird in einem Laufband auf "technische Probleme" verwiesen, wegen derer derzeit leider nicht weitergesendet werden könne.

Etwa zur gleichen Zeit wird die Jury aus der Halle gebracht, wie der "Bild"-Reporter vor Ort berichtet:

Dieses kurze Video zeigt, wie Heidi Klum und Wolfgang Joop die SAP-Arena verlassen:

21:38 Uhr: Laut einer Zuschauerin in der Halle wird das Publikum nur kurze Zeit später aufgefordert, ebenfalls nach draußen zu gehen. Laut einem Bericht des SWR dauert die Evakuierung nur etwa zehn Minuten und läuft sehr ruhig ab. Den Beitrag kann man sich hier anhören:

22:15 Uhr: Über Twitter und Co. macht längst die Meldung die Runde, dass die Halle wegen einer Bombendrohung geräumt wurde. ProSieben gibt zu diesem Zeitpunkt lediglich bekannt, dass nicht mehr weitergesendet wird:

22:31 Uhr: Rund eine Stunde nach Beginn des Vorfalls bestätigt ProSieben schließlich die Bombendrohung:

Dem Tweet ist auch zu entnehmen, dass die Evakuierung ohne Zwischenfälle abgelaufen ist. Das bestätigt auch die Polizei später.

Nach dem Abbruch der Finalshow von "Germany's next Topmodel" wegen einer Bombendrohung hat ProSieben am Freitag entschieden, wie es mit der Jubiläumsstaffel weitergeht. Das Finale wird am 28. Mai nachgeholt, und zwar zur Primetime. Das teilte der Sender via Twitter mit.

00:39 Uhr: Die Polizei teilt offiziell mit, dass die Show wegen einer anonymen Bombendrohung und des anschließenden Fundes eines verdächtigen Koffers nicht fortgesetzt wurde. Mittlerweile sei der Koffer untersucht, dabei aber kein Sprengstoff gefunden worden.

1:30 Uhr: Der Besitzer des verdächtigen Koffers wird ermittelt. Der Mann war wegen der Show in der Arena, ob als Zuschauer, Sicherheitskraft oder in anderer Funktion, wollte die Polizei nicht mitteilen. Der Mann habe sich selbst bei der Polizei gemeldet.

3:00 Uhr: Die Durchsuchung der SAP-Arena mit Sprengstoffsuchhunden und rund 100 Einsatzkräften ist abgeschlossen, es werden keine weiteren verdächtigen Gegenstände entdeckt.

Mit Material der dpa.