Der TV-Sender Sky setzt einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge den Fußball-Talk von Moderator Jörg Wontorra ab. Wie das Blatt am Freitagabend berichtete, soll schon nach der laufenden Bundesliga-Saison Schluss sein.

Mehr Unterhaltungs-News gibt es hier

"Wir haben einige, aber nicht alle Quoten-Ziele erreicht", zitierte die Zeitung Sky-Sprecher Ralph Fürther.

Der parallel ausgestrahlte "Doppelpass" bei Sport1 lockt deutlich mehr Zuschauer vor die Fernsehgeräte als die Talkrunde mit Wontorra. Der 70-Jährige moderiert die sonntägliche Diskussionsrunde bei Sky seit August 2017. Die letzte Sendung ist laut dem Bericht für den 19. Mai, also den Tag nach dem Bundesliga-Finale, geplant.

Ganz aus dem Fernsehen verschwinden soll Wontorra aber wohl nicht. "Ich danke meinem Team für viele tolle Sendungen, mit denen wir Sky in die Schlagzeilen gebracht haben. Jetzt freue ich mich sehr auf das neue Format", sagte er der "Bild".  © dpa

In einer wilden Schlussphase hat der FC Schalke 04 im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wertvollen Punkt erkämpft und die Hoffnungen des 1. FC Nürnberg auf ein Happy End weiter erheblich schwinden lassen.