Bei "Bauer sucht Frau" verhilft Inka Bause Landwirten zum Liebesglück. Doch wie steht es eigentlich um ihr eigenes Liebesleben?

Mehr News zu "Bauer sucht Frau" finden Sie hier

Seit Montag suchen wieder Landwirte ihr Liebesglück in der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau". Mit Rat und Tat zur Seite steht ihnen dabei stets Moderatorin Inka Bause. Doch wie steht es eigentlich um ihr Liebesleben?

Das hat RTL-Reporter Ralf Herrmann, der für das RTL-Magazin "Extra" die Bauern begleitet, der 50-Jährigen beim traditionellen Scheunenfest entlocken können.

Inka Bause: "Ich flirte auch gerne"

"Für mich ist mein Leben gerade wunderbar so", antwortet Bause auf die Frage, ob sie aktuell auf Partnersuche sei. "Bezüglich eines Partners ist es so, wie ich es auch in meinen Liedern singe: Ich gehe mit offenen Armen durchs Leben. Ich bin bereit für alles und flirte auch gerne."

Auf der anderen Seite habe sie aber auch "genug Freunde und Familie, die mit mir ins Theater oder ins Kino gehen", so Bause.

Auch über ihren im Jahr 2016 verstorbenen Ex-Mann Hendrik Bruch äußerte sie sich: "Ich hatte 18 Jahre eine tolle Ehe mit meinem wunderbaren Partner. Bis zu seinem Tod hatten wir ein wundervolles Verhältnis. Wir haben eine gemeinsame Tochter. Ich habe ja ganz viel."

Mittlerweile habe sie gewisse Ansprüche an einen Partner entwickelt, schließlich würde sie mit 50 Bett, Haus und Schrank nicht mit irgendjemandem teilen wollen. "Da bin ich genauso mäkelig wie im Restaurant, wenn mir der Salat einen Tag zu alt ist."

Einen Tipp für alle Singles hat Bause auch noch parat: "Lasst euch nicht von eurem Beuteschema zu sehr leiten. Man sollte, wenn man über 30 ist, mehr hinter die Fassade schauen", erklärt sie. (eee)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Bauer sucht Frau": Heißer Scheunenfest-Auftakt zur 15. Staffel

28 Frauen auf zehn liebeshungrige Landwirte: So viele Bewerberinnen waren noch nie beim Scheunenfest eingeladen wie in der Auftaktfolge der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau". Bei der im Hitze-Juli bei 40 Grad Außentemperatur aufgezeichneten Folge wurde es den Bauern mächtig heiß.