"Bauer sucht Frau" 2018: Diese Paare haben sich gefunden

In der vergangenen Folge von "Bauer sucht Frau" wurde es ernst: Hat's auf der Hofwoche gefunkt oder nicht? Diese Bauern haben in der aktuellen Staffel die Liebe gesucht - und auch wirklich gefunden. © spot on news

Welche Frau wandert für die große Liebe nach Afrika aus? Diese Frage beschäftigt Jörn bei seiner Teilnahme bei "Bauer sucht Frau". Der Farmer aus Namibia verguckt sich schnell in Oliwia.
Und Oliwia will auch mit ihm zusammen sein! Am Flughafen verabschiedet sich das Paar mit vielen Küssen. Wie lange die beiden eine Fernbeziehung führen müssen und ob Oliwia wirklich Deutschland den Rücken kehrt, steht aber noch in den Sternen.
Stephan aus Schwaben hat Steffi für eine Woche auf seinen Hof eingeladen. Der Bauer und die Friseurmeisterin verbringen harmonische Tage miteinander, Stephan will Steffi am liebsten gar nicht mehr gehen lassen. Und was sagt seine Auserwählte dazu?
Steffi offenbart ihm bei Leberkässemmel und Bier, dass sie gerne mit ihm zusammen ist. Die beiden machen es also offiziell: Ab jetzt gehen sie gemeinsam durchs Leben. Steffi kann sich auch mit dem Landleben gut arrangieren: "Ich kann mir super vorstellen, auf dem Land zu leben. Als Friseurin kann man überall arbeiten", meint sie im RTL-Interview.
Bauer Andreas gilt zunächst als Pechvogel der diesjährigen "Bauer sucht Frau"-Staffel. Er verbringt seine Tage zunächst mit Angelika (2.v.r.) und der Plaudertasche Irmgard (r.) und stellt schnell fest, dass er die Gefühle von beiden nicht erwidern kann. Also ...
... holt er Inge zurück, die er beim Scheunenfest noch nach Hause geschickt hatte. Auf seiner Ranch in seiner Wahlheimat Kanada will sich Andreas nun mit der 59-Jährigen ein gemeinsames Leben aufbauen.
Kurz vor dem Abschied kommen Taja erste Zweifel: Sie befürchtet, dass sie als Tennisspielerin zu viel unterwegs ist und bricht in Tränen aus. Ist das das Ende der jungen Liebe?
Matthias findet die richtigen Worte und beruhigt seine Liebste schnell: "Das würde ich alles in Kauf nehmen, weil ich dich gern hab." Ein Kuss am Bahnhof ist dann der endgültige Beweis, dass es die beiden miteinander versuchen wollen.
Mit Deborah wollte es nicht klappen. Doch Schäfer Dirk verguckt sich anschließend in Lena (Bild). Der Sauerländer und die Bürokauffrau gestehen sich ihre Gefühle und Dirk schenkt seiner Liebsten Ohrringe. Doch noch ist ein Happy End nicht sicher.
Lena umarmt nämlich innig Bauer Marco (nicht im Bild), der ebenfalls an der Show teilnimmt. Dirk (Bild) ist niedergeschlagen und sagt im Interview: "Ich finde das ein bisschen traurig, dass man das dann so verheimlicht und so. Dann soll man doch mit offenen Karten spielen.“ Wie wird es für die beiden enden?
Das wird erst das große Finale von "Bauer sucht Frau" 2018 (Ausstrahlungstermin: 3. Dezember) zeigen. Dann wird RTL auch verraten, wie es um die anderen Paare steht und ob aus der Kuppelshow langfristige Beziehungen hervorgehen.