Dicke Trödel-Überraschung bei "Bares für Rares": Was Horst Lichter nicht einmal identifizieren konnte, weckte bei seinen Händlern wahre Begeisterungsstürme.

Ein merkwürdiges Design warf bei Horst Lichter Fragen auf und erzielte eine Summe, die nicht einmal der Experte für möglich hielt.
Es sah aus wie ein Schornstein, war aber aus Kunststoff und gab Horst Lichter wahre Rätsel auf. Nicht nur fragte er sich, was dieses weiße Ding in seiner Trödel-Show "Bares für Rares" verloren hatte, er verstand auch nicht, dass das jemand schön finden konnte.

Doch zum Glück mussten die Objekte ja nicht dem Moderator gefallen, sondern den Händlern. Und wider Erwarten fuhren die völlig auf das Plastik-Gebilde ab.

Welche unglaubliche Summe am Ende für die Verkäuferin heraussprang, verrät die Bildergalerie:

Bildergalerie starten

Von Horst Lichter verschmäht, von den Händlern geliebt: Plastik-Überraschung bei "Bares für Rares"

Horst Lichter hatte keine Ahnung, was er vor sich sah, und der Experte dämpfte die Preiserwartung. Im Händlerraum entwickelte sich aber ein kleines Trödel-"Sensatiöchnen" um ein obskures Plastikobjekt.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau