Eigentlich unmöglich und doch wahr: Auf dem Trödel-Tisch von Horst Lichter lagen in der Montagsausgabe von "Bares für Rares" tatsächlich "die größten Diamanten der Welt".

Mehr Infos zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Diamantschmuck wird Horst Lichter bei "Bares für Rares" fast täglich vorgesetzt, doch diese Sammlung an Edelsteinen übertraf jede Vorstellung. Was der Trödel-Moderator am Montag zu sehen bekam: "Die größten Diamanten der Welt" - vereint in einer einzigen Box, darunter sogar ein Kronjuwel des englischen Königshauses!

Warum diese Steine der Superlative nicht in irgendwelchen Safes verschlossen waren und wie sie den Weg ganz ohne Security in die ZDF-Trödel-Show schafften, verrät die Bildergalerie:

Bildergalerie starten

"Schön und selten": Um diese Edelsteinsammlung rissen sich die "Bares für Rares"-Händler

Bahnte sich da eine Sensation an? Horst Lichter fragte sich angesichts einer Edelsteinsammlung sofort, ob "ausreichend Geld im Haus war". Doch was war die Schatulle mit den riesigen Klunkern wohl wert?

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau