Horst Lichter im Wursthimmel: Eine Spielzeug-Metzgerei war der totale Renner in der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares". Die überzeugte sogar den Veganer der Runde ...

Es war nur ein kleiner Kaufladen, der da auf dem "Bares für Rares"-Tresen stand. Doch der hatte eine große Wirkung auf Horst Lichter und sein gesamtes Team. Der Anblick der Wurstwaren der Miniatur-Metzgerei machte den Moderator und seinen Experten Sven Deutschmanek auf Anhieb hungrig.

Die Wirkung setzte auch im Händlerraum schlagartig ein. So sehr, dass sogar der eingefleischte Veganer Fabian Kahl plötzlich Interesse zeigte.

Wer das Rennen um die Wurst machte, zeigt die Bildergalerie:

Bildergalerie starten

Festfolge für Fleischfreunde: Bei "Bares für Rares" ging's um die Wurst!

Es gibt Wurst: Bei diesem Objekt lief Horst Lichter und seinem Trödel-Team direkt das Wasser im Mund zusammen.

(tsch)