Da war Horst Lichter aber platt: Hinter einem scheinbar nichtssagenden Blatt Papier verbarg sich die Geschichte einer geheimen Liaison.

Ein vergilbtes Stück Papier, ein paar Zeilen darauf, eine verblasste Kritzelei - was Horst Lichter am Expertentisch erwartete, war nicht gerade das, was der Trödel-Moderator sonst vorgesetzt bekam. Doch manchmal sind die Geschichten hinter den Raritäten interessanter als der Trödel selbst.

So auch in der "Bares für Rares"-Show am Dienstag, in der Horst Lichter völlig unerwartet pikante Details über eine Promi-Affäre erfuhr. Wer dieser Promi war und wie es dazu kam, verrät die Bildergalerie ...

Bildergalerie starten

"Bares für Rares": Diese Zeichnung war das Werk eines echten Universalgenies

Dichter, Filmemacher, Maler und mehr: Für das bemalte Blatt Papier, das am Dienstag bei "Bares für Rares" auf dem Expertentisch landete, zeichnete ein weltberühmtes Multitalent verantwortlich.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau