So etwas sind wir von Kunst-Experte Albert Maier nicht gewohnt: Zu einer alten Bildersammlung fiel ihm nur wenig ein. Schlimmer: Beim Wert verschätzte er sich total.

Alles zur "Bares für Rares"

Normalerweise hält der "Bares für Rares"-Experte Albert Maier ganze Vorträge über die Kunstwerke, die ihm in der ZDF-Trödel-Show für seine Expertise vorgelegt werden.

Doch bei diesen Objekten fehlten ihm schlicht die Worte. Und das lag nicht daran, dass er sprachlos vor Begeisterung war, sondern daran, dass er absolut keine Ahnung hatte, was er dazu sagen sollte.

Auch Horst Lichter fiel es schwer, das Schweigen zu füllen, wusste er doch genauso wenig, was da vor ihm auf dem Tisch lag. Deshalb kam der Experte zu einer völligen Fehleinschätzung, was sich jedoch erst im Händlerraum zeigen sollte.

Die Bildergalerie zeigt das ganze Trödeldrama:

Bildergalerie starten

"Es gibt nichts zu sagen": Diese Bilder machten den "Bares für Rares"-Experten sprachlos

Albert Maier ist bei "Bares für Rares" eine Autorität. Diesmal lag der Kunst-Experte und Publikumsliebling aber total daneben.

(tsch)