Gib Trödelhändlern ein Musikinstrument in die Hand, und sie werden zu Spielkindern! Am Freitag waren bei "Bares für Rares" nicht ganz alltägliche Szenen zu bestaunen.

Mehr zu "Bares für Rares"

Horst Lichter schnipste fröhlich mit den Fingern, Detlev Kümmel klöppelte begeistert auf einem Holzinstrument - so ausgelassen war die Stimmung bei "Bares für Rares" schon lange nicht!

Die gute Laune sollte sich auch im Händlerraum fortsetzen, denn dort amüsierten sich alle köstlich über eine Rarität mit Unterhaltungswert. Ob das den Kaufpreis in die Höhe treiben konnte?

Die Bildergalerie gibt Aufschluss:

Bildergalerie starten

"Dalli Dalli" bei "Bares für Rares": Im Händlerraum ging die Post ab!

"Bares für Rares"-Händler im kollektiven Ausnahmezustand. Was eine "Strohfidel" so alles bei erwachsenen Menschen ausrichten kann ...

(tsch)