Rätselraten in der ZDF-Trödel-Show am Dienstagnachmittag: Was war das nur für ein schräger Stuhl, den ein Verkäufer auf einem Dachboden "aufgegabelt" hatte? Und was sollte man damit machen?

Mehr Infos zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Was sollte das nur sein? Horst Lichter standen die Fragezeichen förmlich ins Gesicht geschrieben, als er einen ungewöhnlichen Stuhl vor sich stehen sah. Das Sitzpolster sah ja noch recht einladend aus, aber die Lehne konnte beim besten Willen nicht bequem sein.

Selten war er so gespannt auf die Informationen, die sein Experte Sven Deutschmanek gleich geben würde. Doch der ließ sich extra lange Zeit und ließ die Neugier immer mehr steigen. Was war das denn nun für ein seltsamer Stuhl? Und was war er wert? Das verrät die Bildergalerie.

Bildergalerie starten

"Bares für Rares": Dieses Sitzmöbel war eine echte Kuriosität

Der Verkäufer hatte den Stuhl auf einem Dachboden "aufgegabelt" und wusste nichts über das Fundstück. Und auch Horst Lichter tappte im Dunkeln, wozu und wie das Sitzmöbel einst benutzt wurde.

(tsch)