Gerda Lewis und Keno Rüst gehen ab jetzt getrennte Wege. Das hat "Die Bachelorette 2019" nun selbst auf ihrem Instagram-Account enthüllt.

Mehr News zu "Die Bachelorette" finden Sie hier

Das Liebesglück von "Bachelorette" Gerda Lewis und Keno Rüst hielt nicht lange. Etwa sechs Wochen nach dem großen Finale haben die beiden nun ihre Trennung bekannt gegeben. In ihrer Instagram-Story erklärt die 26-Jährige den Grund für das plötzliche Liebes-Aus.

"Wir haben schon während des LA-Urlaubes beschlossen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen", schreibt Lewis. "Allerdings haben wir den Urlaub trotzdem noch als 'Freunde' zu Ende gebracht." Sie würden sich nach wie vor gut verstehen und zwischen ihnen würde "kein böses Blut" fließen, erklärt sie weiter.

"Bachelorette"-Gerda und Keno: Freundschaft statt Liebesbeziehung

"Wir haben in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt, dass wir eher als Freunde zueinander stehen." Weiter wolle sie sich nicht zu der Trennung äußern und bitte um Respekt vor ihrer Privatsphäre.

Somit hat die RTL-Dating-Show auch dieses Mal kein Traumpaar hervorgebracht, das lange zusammenbleibt. Im Finale hatte Gerda Lewis ihrem Keno die letzte Rose überreicht. Zuvor hatte dessen Rivale Tim Stammberger die Sendung freiwillig verlassen, sodass Rüst am Ende als Einziger übrig war. (eee)  © spot on news

Bachelorette Gerda mit Keno Rüst: Ihr erster Auftritt auf dem Roten Teppich

Sie wollen ihre Liebe allen zeigen! Das Bachelorette-Paar Gerda Lewis und Keno Rüst wirkte bei seinem ersten offiziellen Auftritt nach der Kuppelshow-Staffel extrem verliebt.
Teaserbild: © TVNOW