Die ersten Kandidaten sind schon raus bei "Die Bachelorette" 2017: Jessica Paszka sortiert in der ersten Folge drei der insgesamt 20 Männer aus. Zumindest einer der Verschmähten findet seinen Rauswurf völlig in Ordnung.

Drei Namen weniger, die sich "Bachelorette"-Fans merken müssen: Julian, Alexandre und Julez sind nicht mehr bei der RTL-Kuppelshow dabei. Jessica Paszka hat in der ersten Folge keine Rose für die drei Herren.

Damit sind's nur noch 17 von 20 Kandidaten bei "Die Bachelorette".

Alexandre scheint sein Abschied aber nicht schwerzufallen. "Ich lerne genügend andere Frauen auf gleichem Niveau kennen", stellt er äußerst selbstbewusst fest.

"Bachelorette": Marco und Alex fallen negativ auf

Jessica verrät, ob sie auf der Dating-App zu finden war.


Im Allgemeinen punkten die Männer wie gewohnt mit flotten Sprüchen der Kategorie: "Wer wird der größte Unsympath der aktuellen Staffel?"

Unter anderem Marco ist ein heißer Anwärter auf diesen zweifelhaften Posten. Bereits bei der Vorstellung haut er einen raus.

Wie seine Traumfrau aussehen soll, lautet die Frage. Seine Antwort: "Optisch wie ein Model, Charakter von 'ner Dicken." Ein Charmebolzen vor dem Herrn!

Auch Alex macht sich gleich in der ersten Folge unbeliebt. "Der moderne Begriff von Kurven ist einfach fett", philosophiert er.

Ja, man kann die "Alex Fanclub"-Schilder schon vor dem geistigen Auge sehen.

In der folgenden Bildergalerie sehen Sie, wer noch bei "Die Bachelorette" dabei ist – und wer schon abflattern musste.