"Bachelorette" Alisa mutiert zum Bayern-Fan: Auf ihrer Facebook-Seite postete die schöne Berlinerin ein Bild von ihr vor der Allianz Arena in München. Macht ihr Auserwählter Patrick sie nun zur Anhängerin des FC Bayern München? Die ersten Fans stänkern schon.

Patrick hat genug vom shoppen, entspannen und Kaffeekränzchen in Berlin. In den vergangenen Tagen hatte ihm die "Bachelorette" Alisa ihre Heimatstadt gezeigt - mit all dem Mädchenkram, den sie da so macht. Die Ausflüge in der Hauptstadt begleitete das "Bachelorette"-Pärchen ausführlich auf Facebook und Co.

Nun befinden sich die beiden aber in München, Patricks Heimstadt. Und der dreht den Spieß einfach mal um. Jetzt muss sich Alisa ansehen, was Männer in München so machen. Deswegen musste/durfte (suchen Sie es sich aus) Alisa am Samstag das Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen den FC Augsburg (2:1) ansehen. Ein Bild vor dem Stadion der Bayern, der Allianz Arena, postete sie am Samstagabend auf Facebook. Offenbar sympathisiert die Berlinerin schon mit den Münchnern, wie es am Hashtag "#heimsieg" abzulesen ist.

Dortmund-Fans kritisieren "Bachelorette" Alisa

Natürlich gefällt das nicht allen Fans. Neben dem üblichen Gedöns, wie hübsch sie doch sei, meldeten sich unter dem Post auch kritische Stimmen zu Wort: "Du Arme. Komm mal lieber bei uns in Dortmund vorbei. DAS ist Fußball!!!" oder "BVB ist doch viel geiler und besser!!!"

Nun gut, es darf bezweifelt werden, dass Alisa ab heute bei jedem Bayern-Heimspiel mit FCB-Schal, -Jeansjacke und -Trikot in der Südkurve steht. Mit ein paar militanten Fußball-Fans könnte sie es sich aber nun verdorben haben.

Sehen wir Alisa bald im Dirndl?

Ihr Freund Patrick ist mit seiner München-Tour aber bestimmt noch nicht am Ende. Wetten, dass wir Alisa in den nächsten Tagen auch im Dirndl zu Gesicht bekommen? Denn am 19. September startet die Wiesn.