Was ist bloß mit Angelina Heger passiert? Die Sommercamp-Teilnehmerin postete ein Bild, auf dem sie mit Schrammen in einem Krankenhausbett zu sehen ist. Unserem Portal verriet sie, warum sie in die Klinik musste.

Michael Wendler, Carsten Spengemann, Mausi Lugner - gleich drei Kandidaten der RTL-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" haben sich bei den Dreharbeiten verletzt. Nun postete die Teilnehmerin Angelina Heger ein Selfie aus dem Krankenhaus. Der Verdacht liegt nahe, dass auch sie dem Sommercamp-Fluch zum Opfer gefallen ist und sich bei der Produktion zum Dschungelcamp-Ableger verletzt hat. Doch ihr Klinik-Aufenthalt hat einen anderen Grund.

"Mir wurden K.o.-Tropfen ins Getränk gemischt. Es war so, als ob jemand den Schalter ausmacht", erklärt Heger auf Nachfrage unseres Portals. Sie sei danach "von der einen auf die andere Sekunde" weg gewesen und zusammengeklappt. Dabei habe sie sich eine leichte Gehirnerschütterung und Schürfwunden zugezogen. Wer ihr die K.o.-Tropfen ins Getränk gemischt hat, wisse Heger nicht.

Mittlerweile ist die 23-Jährige wieder zu Hause und soll sich auf Anraten der Ärzte ausruhen. Heger ist aber noch immer geschockt: "Ich hätte mir nie gedacht, dass mir sowas mal passiert. Ich dachte, dass ich eigentlich immer zu 100 Prozent aufmerksam bin."