Alexander Hindersmann gibt nicht auf: Nachdem er bereits in zwei Staffeln von "Die Bachelorette" zu sehen war, sucht er ab Herbst bei "Bachelor in Paradise" erneut nach der Liebe.

Weitere TV-Themen finden Sie hier

Alexander Hindersmann scheint den Glauben daran, seine große Liebe im TV zu finden, nicht aufzugeben. Wie der Sender RTL mitteilte, wird der 31-Jährige im Herbst in der neuen Staffel von "Bachelor in Paradise" mitmachen.

Aller guten Dinge sind drei?

2018 hatte Alexander Hindersmann von "Bachelorette" Nadine Klein die letzte Rose bekommen. Die Beziehung zerbrach jedoch nach der Show. 2019 dann die Überraschung: In der sechsten Staffel von "Die Bachelorette" buhlte er um das Herz von Gerda Lewis.

Es war das erste Mal in der Geschichte der Sendung, dass ein ehemaliger Kandidat ein Jahr später erneut teilnehmen durfte. Doch zwischen Hindersmann und Lewis sprang der Funke nicht über. Der Personaltrainer hat die Show freiwillig verlassen.

Er hat dem Bauchgefühl vertraut

Auf Instagram erklärte er seinen Entschluss wie folgt: "Mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass es zwischen uns nicht passt, weshalb ich die Entscheidung getroffen habe, freiwillig zu gehen. Warum soll ich nicht ehrlich sein? Warum jemandem, der ernsthafte Gefühle hat, die Chance nehmen, mehr Zeit mit ihr verbringen zu können?"

In der zweiten Staffel "Bachelor in Paradise" trifft Alexander Hindersmann auf Gleichgesinnte: Ehemalige Kandidatinnen und Kandidaten aus "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" treffen vor malerischer Kulisse aufeinander. Vielleicht funkt es hier mit einer der Teilnehmerinnen? (cam)  © spot on news

Bildergalerie starten

Schlüpfrige Spiele und derbe Beleidigungen: "Promi Big Brother" dreht auf

Die Fronten sind jetzt klar, mit brutaler Härte gezogen: Zwischen Chris Manazidis und Camp-Diva Eva Benetatou wurde es richtig aggressiv, die beiden warfen sich wüste Beschimpfungen um die Ohren - auf Deutsch und auf Griechisch . Während jenseits des Bretterzauns die Fetzen flogen, wagten sich die lüsterne Janine Pink und ihre Toyboy Tobi Wegener in den Intimbereich vor. Wenn da nicht Joey Heindle, der Liebestöter, dazwischengefunkt hätte. Sehen Sie alle Höhepunkte in der Galerie.