• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Die Geschichten rund um Freund- oder Feindschaft, Liebe oder Missgunst begeistern ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen.
  • Das sind die heutigen Daily-Tipps.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

"Rote Rosen" und "Sturm der Liebe" entfallen am Mittwoch wegen Wintersport

Schlechte Nachrichten gibt es für die Fans von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe": Wegen der Übertragung von Wintersport in der ARD entfallen RR und SdL. Die nächsten Folgen laufen am Montag, den 18. Januar.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Weil er es mit Behutsamkeit bei Ute nicht weit gebracht hat, entscheidet sich Till für eine offensivere Strategie, um sie zu erobern.

Nika versucht, Benedikts Herz zu erweichen, um die WG zu retten, wird von ihm aber unsanft ausgebremst. Seine Herzlosigkeit hat ungeahnte Konsequenzen.

Obwohl Ringo und Easy Timos Vater das Leben retten, müssen sie weiter fürchten, Julius zu verlieren. Dann kommt ein Friedensangebot von unerwarteter Seite.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Justus hofft vergeblich auf eine schnelle Versöhnung mit Malu und Finn. Obwohl ihm das zu schaffen macht, hält er an seinem Racheplan fest.

Jenny lässt nicht locker und kann Georg mit Deniz' Hilfe doch noch davon überzeugen, in die Offensive zu gehen.

Vanessa will sich wieder ganz auf Christoph konzentrieren. Als Yannick von seinem verletzten Kameraden Post erhält, kommt es zu einem nahen Moment.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Patrizia und Philip werden von Emily beobachtet, die jeden noch so kleinen sehnsüchtigen Blick entdeckt. Als Janani spontan zu Besuch kommt, hofft Emily auf Unterstützung. Doch zu ihrer und Philips Überraschung sieht Janani die Dinge ganz anders.

Laura und Felix gehen im Streit auseinander. Sie weiß, dass ihr Wunsch nach Rache zwar groß ist, aber sie will Felix nicht auch noch verlieren. Entschieden sucht sie die Versöhnung mit ihm.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?