• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 18. Mai.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

David ist überfordert von seinen plötzlichen Gefühlen für Ellen. Aber Ellen merkt nichts davon und äußert sich Sara gegenüber froh, dass sie ihre Liebe zu David überwunden hat. Carla ist die Einzige, die wirklich merkt, was mit David los ist. Sie bittet ihn, Ellen nicht weh zu tun.

Britta und Hendrik wollen sich einen romantischen Nachmittag machen. Doch dann kommen ihnen die Kinder und ein Promi dazwischen: Rolf Zuckowski.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Als Alfons herausfinden will, wie Vanessa wirklich zu Georg steht, wird deutlich, dass sie die Beziehung zu ihm eher locker sieht und dadurch über Max hinwegkommen möchte. Denn wenn sie ehrlich ist, hatten ihre Gefühle für Max weitaus mehr Tiefe als die für Georg. Von Alfons ermutigt, nimmt Max daraufhin seinen ganzen Mut zusammen und gesteht Vanessa seine Liebe.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Tobias akzeptiert, dass Vivien und er nur noch Freunde sind. Als er das unter Beweis stellen will, geht er aber einem Verkupplungsversuch von Nika in die Falle.

Britta widersteht aus Liebe zu Robert Ringos Angebot.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Deniz' Hoffnung auf den Team-Tag geht nicht auf. Statt Teamgeist zu bilden, ist der Graben zwischen den Parteien am Ende noch tiefer.

Kim will Richard vorschlagen, die neue Kosmetiklinie im Prunkwerk anzubieten. Doch Richard hat gerade ganz andere Probleme.

Ina zieht das Promovideo für die Kochshow mit Kai durch. Tatsächlich kommt Ina sogar gut bei der Produzentin an. Aber das verschweigt ihr Kai.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Toni und Bastian greifen zu einer ungewöhnlichen Verhörmethode, um einem neuen Verdächtigen auf den Zahn zu fühlen. Doch sie fliegen auf. Die beiden wähnen sich danach trotzdem auf der richtigen Spur.

Aber Toni bekommt eine unmissverständliche Warnung. Als Felix einen Deal mit einem Vertreter vereinbart, ahnt er nicht, dass es sich dabei um Nazans Ex-Freund handelt. Neugierig bekommt er ungeahnte Einblicke in Nazans Leben vor dem Glauben.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Wolfgang Bahro
Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?