(mgb) - Seit 17 Jahren fehlt von Romina Powers Tochter Yelina jede Spur. Doch die Sängerin gibt die Hoffnung nicht auf und startet erneut einen Aufruf ihr Kind zu finden – in "Aktenzeichen XY".

Bereits 1994 wendete sich das Sänger-Paar Albano Carrisi und Romina Power an die Medien. Ihre 24-jährige Tochter war bei einem Aufenthalt in New Orleans spurlos verschwunden. Da das Paar eine Entführung vermutete, wandte es sich an die vermeintlichen Kriminellen und bot Lösegeld an. Doch Ylenia blieb weiter verschollen.

Von der Sondersendung "Aktenzeichen XY … ungelöst Spezial: Wo ist mein Kind?" erhofft sich die Sängerin vielleicht doch noch den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort ihrer Tochter.

Neben ihrem persönlichen Anliegen möchte Power aber auch auf ein allgemeines Problem aufmerksam machen, wie sie in einem Interview mit dem ZDF im Vorfeld der Sendung erzählte: "Ich möchte mich an andere betroffene Mütter wenden. Ich möchte den Fokus auf ein weltweites Problem werfen, das Jahr für Jahr größer wird, weil immer mehr Menschen spurlos verschwinden. Dagegen muss endlich mehr unternommen werden und viel mehr Menschen müssen Interesse daran haben und daran arbeiten, dass Vermisste gefunden werden."