Tim Gunn

Tim Gunn ‐ Steckbrief

Name Tim Gunn
Bürgerlicher Name Timothy MacKenzie Gunn
Beruf Modeberater, Juror, Moderator, Schauspieler, Autor
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Washington, D.C., USA
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau

Tim Gunn ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Tim Gunn ist ein US-amerikanischer Modeberater und TV-Moderator, der insbesondere durch die Show "Project Runway" bekannt wurde.

Tim Gunn wurde am 29. Juli 1953 in Washington, D.C. geboren. Er besuchte dort das Corcoran College of Art and Design. Seine Homosexualität musste er lange geheimhalten, da er seine jungen Lebensjahre in einem sehr homophoben Umfeld verbrachte. Im Alter von 17 versuchte sich Gunn laut eigenen Angaben sogar umzubringen. Seine sexuelle Orientierung offenbarte er seiner Schwester erst im Alter von 29 Jahren.

Ab 1982 arbeitete Gunn an der New Yorker Designschule Parsons. Ab 2000 leitete er dort das Fashion Design Departmant. 2004 gelang ihm der Durchbruch in seiner TV-Karriere: In der Show "Project Runway" ging er an der Seite von Heidi Klum auf die Suche nach talentierten Nachwuchsdesignern. Dort wurde der Juror vor allem durch seinen Spruch "Make it work" (zu Deutsch: "Mach, dass es funktioniert") bekannt. 2013 erhielt Gunn für die Mitarbeit bei "Project Runway" sogar einen Emmy als bester Moderator einer Reality-Show.

Mit "Tim Gunn's Guide to Style" bekam Gunn 2007 sogar seine eigene Fashion-Sendung, 2014 folgte "Under the Gunn". 2018 verließ Gunn gemeinsam mit Heidi Klum "Project Runway", sein Nachfolger wurde Christian Siriano. Zudem spielte Gunn in verschiedenen TV-Serien sich selbst, darunter "Ugly Betty", "How I Met Your Mother" und "Gossip Girl".

2020 feierte er Reunion mit Heidi Klum: In der Amazon-Prime-Show "Making The Cut" geht er mit dem Model auf die Suche nach dem nächsten globale Modelabel. Zwölf Designer und Unternehmer konkurrieren um den großen, weltweiten Durchbruch und müssen in den drei Modemetropolen New York, Paris und Tokio die Jury (u.a. Naomi Campbell, Chiara Ferragni) von ihren Qualitäten überzeugen. Dem Gewinner bzw. der Gewinnerin winken eine Million US-Dollar als Investition in das eigene Label sowie die Kreation einer exklusiven Modelinie.

Gunn lebt in Manhattan. Der Modeberater ist strikter Gegner von der Verarbeitung von Tierfell in der Modeindustrie und unterstützt die Tierrechtsorganisation PETA.

Tim Gunn ‐ alle News

Kritik TV-Show

Nur eine weitere Klum-Show? Nicht ganz: "Making the Cut" ist Home Shopping 2.0

von Merja Bogner
Amazon-Show

So lange müssen Fans noch auf Heidi Klums Show "Making The Cut" warten

TV, Film & Streaming

Heidi Klum gibt's bald bei Amazon Prime Video