Tatort

Zwei Mädchen hat Jörg Hartmann schon, jetzt kommt noch ein Sohn dazu. Und der blickt momentan ganz entspannt in die Welt.

1000 Mal "Tatort" - und wieder fährt ein "Taxi nach Leipzig". Diesmal steigen die Kommissare Lindholm und Borowski ein und fahren bald gefesselt mit. 46 Jahre zuvor hatte mit ...

Eine etwas ulkige Truppe trinkfester Gesellen – so präsentierte uns der gestrige "Tatort" die drei Obdachlosen, die Zeugen eines Mordes wurden. Das Opfer wiederum ist durch das Betreiben einer Obdachlosenunterkunft reich geworden. Ist das realistisch? Wir haben mit Rolf Keicher von der Diakonie Deutschland über Obdachlosigkeit gesprochen.

Ein Mann erzählt seiner Therapeutin immer wieder von Mordfantasien. Doch statt zur Polizei zu gehen, beruft sich die Psychiaterin auf ihre Schweigepflicht. Darf sie das und was genau ist das eigentlich, diese Schweigepflicht?

Professor Boerne in Lebensgefahr! Der Münsteraner Geiselnahme-Thriller vereinte endlich mal wieder den Slapstick mit gehörig Spannung.

Im gestrigen "Tatort: Freitod" tötete eine Krankenschwester ihre Patienten. In der Realität sorgte zuletzt der Fall der Krankenpflegers Niels H. für enormes Aufsehen. Was für Menschen sind diese sogenannten "Todesengel"?

Der Durchbruch kam für den deutsch-türkischen Filmemacher Fatih Akin 2004 mit "Gegen die Wand". Es regnete Preise. Auf ein attraktives Angebot aus Hollywood wartet er noch.

Der "Tatort: Die Kunst des Krieges" spielt im Milieu der organisierten Kriminalität – mit allem, was dazugehört: Ein kleiner Ausflug in Film und Wirklichkeit.

Im jüngsten "Tatort" aus Stuttgart spielte Ken Duken einen technikbegeisterten Programmierer. Im wirklichen Leben ist der 37-jährige Schauspieler eher zurückhaltend, was zum ...

Beim gestrigen "Tatort" übernahm ein Überwachungsprogramm die Kontrolle über sich selbst. Es wehrte sich gegen seine Abschaltung, verfolgte seinen Entwickler und manipulierte sogar Beweise. "Reine Fiktion", meint Reinhard Karger vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz.

Big Data in Stuttgart: Niki Steins "2001"-Hommage ist der vermutlich erste Science-Fiction-Film der "Tatort"-Geschichte. Etwas anstrengend, aber auch wahrhaft spektakulär.

Im "Tatort" wurde diesmal die Familie eines Steuerfahnders ermordet, nur die kleine Tochter überlebte traumatisiert. Rache eines Steuersünders wurde schnell als Motiv vermutet. Gibt es solche Racheakte wirklich? Wie arbeitetet die Steuerfahndung und was ist das überhaupt?

Der Sonntag hat wieder einen Sinn, die "Tatort"-Sommerpause ist endlich vorbei! Die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk eröffnen die neue Saison - mit einem bedrückenden Drama. Stimmen Sie ab: Wie finden Sie den "Tatort: Durchgedreht"?

Für "Tatort"-Fans hat das Warten ein Ende. Am Sonntag geht es nach der Sommerpause zur gewohnten Zeit nach der Tagesschau mit der ersten neuen Folge der ARD-Krimireihe weiter. Die Zeit der Wiederholungen ist vorbei.

Beim Dortmunder "Tatort" steigt ein Kommissar aus. Oberkommissar Daniel Kossik, der von Stefan Konarske (36) gespielt wird, wird 2017 ein letztes Mal im ARD-Kultkrimi zu sehen sein, wie der WDR mitteilte.

Für Schauspieler Axel Prahl (56) hat seine bekannteste Rolle als Münsteraner "Tatort"-Kommissar Frank Thiel auch eine Schattenseite. "Als Schauspieler möchte ich möglichst ...

Aus Jan Josef Liefers (51), mittlerweile schon 14 Jahre der Gerichtsmediziner Professor Boerne im Münster-"Tatort", hätte vielleicht auch ein Herr Doktor werden können. "Ich ...

Der mutmaßliche Mitwisser des Münchner Amokläufers hat sich nach Angaben der Ermittler kurz vor der Tat mit dem Schützen im Bereich des Tatorts getroffen.

Sebastian Bezzel ist Ende des Jahres zum letzten Mal als "Tatort"-Kommissar zu sehen, doch das Aus bedauert er nicht. "Ich finde es nicht schlimm, dass es vorbei ist. Und es ...

München unter Schock: Bei einem Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) im Stadtteil Moosach sind am Freitagabend Schüsse gefallen. Nach Erkenntnissen der Polizei hat ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen und sich selbst das Leben genommen. Das Motiv der Tat ist noch nicht völlig geklärt. Der Täter habe sich aber intensiv mit Amokläufen beschäftigt. Wir halten Sie in unserem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen am heutigen Tag auf dem Laufenden.

Klaus Spürkel stand auf vielen Bühnen, im Theater war er zu Hause. Bundesweit bekannt wurde er durch seine Rolle im Stuttgarter "Tatort". Im Alter von 68 Jahren ist er gestorben.

Filmschauspieler Ulrich Tukur (58, "Tatort") schreibt an einem Buch. "Der Vertrag ist unterschrieben: Mindestens 200 Seiten lang, in zwei Jahren muss ich das Manuskript ...

"Tatort"-Schauspieler Felix Klare hat sich einen seiner Filme in einer "Tatort"-Kneipe angeschaut - und seine Wahl direkt bereut. "Das endete schnell in einer Autogrammstunde", ...

Spannend, amüsant, eigenwillig: Die Ermittler des "ARD Radio Tatorts" stehen ihren TV-Kollegen in nichts nach. Quer durch Deutschland gibt es neun Teams, von den grantelnden ...

Dieser Spoiler tat nur den Wenigsten weh. Thomas Gottschalk wollte mit einer frechen Aktion die Zuschauer vom "Tatort" weglocken - ohne Erfolg. Der "Tatort"-Produzent rbb reagiert deswegen auf Nachfrage unserer Redaktion gelassen.