Netflix

Die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde für Andreas Elsholz Anfang der 90er zum Karrieresprungbrett. Jetzt hat der Schauspieler über ein mögliches Comeback in der Serie gesprochen.

"Stranger Things" gehört zu den erfolgreichsten eigenen Serienproduktionen von Netflix. Für den Streaming-Riesen ein Grund, die Serie erneut als Videospiel herauszubringen – in diesem Jahr sogar auch für Playstation und Co. Netflix wird das Game näher auf der "E3"-Spielemesse in Los Angeles vorstellen.

Ende des Jahres endet der Vertrag zwischen Netflix und Warner-Eigentümer AT&T. Neben "Friends" werden dann auch beliebte Serien wie "The Office" oder "The Big Bang Theory" bei Netflix verschwinden.

Netflix hat tausende Filme und Serien im Angebot, da kann man schon mal den Überblick verlieren und braucht eine Entscheidungshilfe. Oder Sie finden einfach nichts mehr, was Sie interessiert? Dann haben wir hier ein paar Tipps für Sie, mit denen Sie ungeahnte Schätze im Streamingdienst entdecken können.

Der Mai wird christlich: Auf Amazon wollen ein Engel und ein Dämon die Apokalypse vereiteln, und bei Sky gibt es ein Wiedersehen mit den Priester-Detektiven aus der Feder Umberto Ecos.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle werden eine Netflix-Serie über seinen Nachfolger Donald Trump produzieren. Das Projekt soll auf dem Buch "Erhöhtes Risiko" basieren, welches von der Trump-Regierung handelt.

Es wird wieder düster: Netflix hat endlich bekannt gegeben, wann die zweite Staffel der deutschen Netflix-Eigenproduktion "Dark" veröffentlicht wird.

Der Videostreaming-Dienst Netflix macht in Deutschland zwei von drei seiner Abo-Varianten teurer.

"Haus des Geldes" geht in die dritte Staffel! Das hat Netflix nun mit dem ersten Trailer angekündigt. Deutlich in der Preview zu erkennen: Für die TV-Räuberbande scheinen die unbeschwerten Tage vorbei!

Dass die Serie "Haus des Geldes" überraschend eine dritte Staffel bekommen wird, wurde bereits vergangenen Oktober verraten. Jetzt gab Netflix endlich den offiziellen Startermin bekannt und veröffentlichte gleichzeitig den passenden Trailer dazu. 

Die achtteilige Netflix-Doku "Das Verschwinden der Madeleine McCann" zeichnet einen der wohl spektakulärsten und bekanntesten Vermisstenfälle unserer Zeit nach. Die True-Crime-Doku bietet zwar keinen neuen, doch dafür einen umso umfassenderen Blick auf den Fall. Doch ist diese Aufmachung das richtige Format, um über ein vermisstes Kind zu berichten?

Das iPhone hat Apple zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Doch die Zeiten des großen Wachstums im Smartphone-Markt sind vorbei, jetzt will der Konzern verstärkt Geld mit Abo-Diensten verdienen. Dafür ging Apple unter anderem nach Hollywood.

Zwei Jahre Wartezeit sind vorüber: "Game of Thrones" geht endlich in die finale Staffel. Abgesehen davon hat der April aber noch etliche weitere Highlights zu bieten.

Mit "Apple TV Plus" konkurriert Apple künftig mit Netflix und Amazon Prime. Darüberhinus kündige der Konzern einen neuen Abo-Dienst für Gamer und eine Kreditkarte an.

Wie geht es in der beschaulichen Kleinstadt Hawkins weiter? Diese Frage stellen sich seit geraumer Zeit alle Fans der Mystery-Serie "Stranger Things" des Streaminganbieters Netflix. Jetzt bietet ein brandneuer Trailer zur dritten Staffel erste Anhaltspunkte.

Der Streamingdienst Netflix hat den ersten Trailer zu der 3. Staffel von "Stranger Things" veröffentlicht. Seht hier die ersten Eindrücke von der Fortsetzung der Abenteuer um Eleven und Co.

Mit "After Life" ist dem britischen Comedian Ricky Gervais der ganz große Wurf gelungen. Selten gab es eine Comedy-Serie, bei der man als Zuschauer so viel weinen muss. Ja, auch bei Ihnen werden Tränen fließen, versprochen! Und trotzdem oder gerade deshalb ist die Serie ein wundervolles Plädoyer für das Leben.

Apple verschickt Einladungen für eine Präsentation mit dem Titel: "It's show time". Es wird erwartet, dass der US-Konzern auf der Veranstaltung seinen eigenen Video-Streaming-Dienst vorstellt und damit in Konkurrenz zu Netflix und Co. treten will. 

Marie Kondo ist der Aufräum-Guru schlechthin. Der Streamingdienst Netflix widmet ihr seit Anfang 2019 das Reality-Format Aufräumen mit Marie Kondo. Die Japanerin verrät nun vier Tipps, die den Alltag ordentlicher machen sollen.

Die eigenen Finanzen und zugehörige Dokumente zu organisieren, ist für viele Menschen eine lästige Aufgabe. Mit den Tricks einer japanischen Autorin fällt das Aufräumen jedoch leichter.

Das Ende der Marvel-Serien "Daredevil", "Luke Cage" und "Iron First" ist schon länger besiegelt. Nun setzt das Streaming-Portal Netfix noch weitere Serien aus dem MCU ab.

Zur Film-Fortsetzung von "Breaking Bad" gibt es neue Details. Es wird vor allem um die Figur Jesse Pinkman, gespielt von Aaron Paul, gehen. Und Netflix soll sich bereits die Rechte gesichert haben.

Von Villen und Privatjets berichteten Zeugen, vom Drogenschmuggel in U-Booten, in Hubschraubern und in Konservendosen. Die Details im Prozess gegen "El Chapo" stellten so manche Serie über Drogenbosse in den Schatten. Der Ausgang des Dramas: Joaquín Guzmán ist schuldig.

Zum Beginn der Internationalen Filmfestspiele gibt es ein Ständchen für Kosslick. Jurypräsidentin Juliette Binoche freut sich über die Frauen im Wettbewerb. Und über allem schwebt die Frage, wie es mit dem Kino weitergeht.