Michael Shannon

Michael Shannon ‐ Steckbrief

Name Michael Shannon
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Lexington / Kentucky (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 190 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Blau

Michael Shannon ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Michael Shannon zählt zu Hollywoods führenden Charaktermimen. Der US-Amerikaner ist für stoisches, eindringliches Schauspiel bekannt, das ihn in seiner Karriere bereits zwei Oscar-Nominierungen eingebracht hat.

Geboren wurde Shannon am 7. August 1974 in Lexington im US-Staat Kentucky. Nachdem er sich erste Sporen als Schauspieler am Illinois Theatre in Chicago verdiente, ergatterte er mit damals 19 Jahren einen kleinen Part in der Kultkomödie "Und täglich grüßt das Murmeltier" (1993) an der Seite von Bill Murray und Andie MacDowell.

Es folgten weitere kleine Kinorollen, etwa in den Kriegsdramen "Tigerland" (2000) oder "Pearl Harbor" (2001). Als endgültiger Durchbruch wird seine Nebenrolle im Drama "Zeit des Aufruhrs" (2008) von Sam Mendes angesehen. Darin war er an der Seite von Leonardo DiCaprio und Kate Winslet zu sehen und wurde für seine Darbietung als psychisch kranker Mann in einer Nervenheilanstalt erstmals für einen Oscar nominiert. Den Goldjungen als bester Nebendarsteller erhielt damals allerdings posthum der verstorbene Heath Ledger für seine Darstellung von "Batman"-Bösewicht Joker.

Apropos Superheldenfilme: 2013 wirkte auch Shannon in einer Comic-Adaption, dem Zack-Snyder-Streifen "Man of Steel", mit. Darin stellte er sich als diabolischer General Zod dem rechtschaffenen Superman alias Clark Kent (Henry Cavill) in den Weg. Danach betonte Shannon allerdings auch, dass er künftig in keinen Comicverfilmungen mehr mitwirken wolle.

Am liebsten, so scheint es, arbeitet er mit Filmemacher Jeff Nichols zusammen. Gemeinsam haben sie schon fünf Filme realisiert, darunter "Shotgun Stories" (2007), "Midnight Special" oder "Loving" (jeweils 2016). Als Serien-Darsteller war Shannon zwischenzeitlich in 35 Folgen der HBO-Gangsterserie "Boardwalk Empire" (2010-2014) als Agent Nelson van Alden zu sehen.

Die Bandbreite seines Schauspiels wurde in den Jahren 2016 und 2017 besonders deutlich. Eben hatte er noch in "Elvis & Nixon" den King of Rock'n'Roll höchstpersönlich gespielt, da schlüpfte er wenig später schon in die Rolle eines krebskranken Cops in Tom Fords hochgelobtem Film "Nocturnal Animals". Als Detective Bobby Andes wurde Shannon zum zweiten Mal mit einer Oscar-Nominierung bedacht, ging jedoch erneut leer aus.

Schauspielerische Kehrtwende Nummer drei dann in Guillermo del Toros oscarprämierten Streifen "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers": Darin durfte sich Shannon 2017 als sadistisches Scheusal so richtig austoben. 2019 war er zudem Teil des Krimi-Casts von "Knives Out – Mord ist Familiensache" von Rian Johnson.

Shannon ist seit 2002 mit seiner Lebensgefährtin Kate Arrington zusammen. Gemeinsam haben sie die beiden Töchter Sylvia und Marion.

Michael Shannon ‐ alle News